Apfel-Wein-Torte

Ein feines noch herbstliches Törtchen zum Kaffee? Diese Apfel-Wein-Torte ist bestimmt eine gute Idee!
Bitte nicht wegdrücken, falls ihr kein Fan von Wein seid. Wein Torte, das klingt so alkoholisch – kann aber sehr einfach auch ohne Wein und mit Ersatz von Apfelsaft zubereitet werden. Die Äpfel werden “nur” in Wein und dann zu einer Creme gekocht.
Boden ist einfacher Mürbteig und zwischendrin schleicht sich ein Tortenbiskuit hinein. Mascarpone – Obers Creme und eine dicke Schicht Zimt und Kakao vollenden diese Torte.

Lust bekommen, sie nachzubacken? Hmmm – sie ist definitiv eine Empfehlung aus dem #hausegaumenschmaus
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgebacken
Verwende die #teamgauumenschmaus oder #hausegaumenschmaus

HAPPY BAKING und lasst sie euch schmecken!

Apfel-Wein-Torte

Zubereitungszeit: mehr als 60 min
für eine 22 cm DM Form
Gericht Nachspeise

Zutaten

Mürbteig

  • 100 g Butter
  • 200 g Weizenmehl glatt
  • 80 g Staubzucker/Puderzucker

Biskuit

  • 2 Stück Eier (M)
  • 60 g Staubzucker/Puderzucker
  • 50 ml Rapsöl
  • 50 ml Wasser
  • 60 g Feinkristallzucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 90 g Weizenmehl glatt

Apfelfülle

  • 250 ml Weißwein für alkoholfrei einfach Apfelsaft verwenden
  • 150 ml Apfelsaft
  • 800 g Äpfel geschält, geviertelt und fein geschnitten
  • 1 Pkg. Vanille Puddingpulver
  • 80 g Feinkristallzucker

Topping

  • 350 ml Schlagobers/Sahne/Vollrahm geschlagen
  • 3 EL Mascarpone
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • gemahlener Kakao und Zimt zum Bestreuen
  • bunte Streusel

Anleitungen

  • Für den Mürbteig, alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Zur Seite stellen und rasten lassen.
  • Für den Biskuit, die Eier trennen. Dotter und Staubzucker schaumig rühren. Abwechselnd Öl und Wasser zurühren. Eiklar mit Feinkristallzucker zu einem Schnee schlagen. Mehl mit Maisstärke mischen.
    Zuerst Eischnee, dann die Mehlmischung in die Masse mischen. In eine 22 cm Tortenform oder Ring mit Backpapier geben und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Heißluft ca. 20 min backen. Auskühlen lassen.
  • Vanillepulver mit etwas Apfelsaft glattrühren. Wein, Saft und die Äpfel mit Zucker in einem Topf aufkochen - dann das Vanillepulver untermischen. Den Herd abstellen und am Herd weitermischen, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Mürbteig in eine 22 cm Form geben - den Rand 1-2 cm hochziehen. Apfelfüllung noch heiß darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad im unteren Drittel für 40 min backen. Auskühlen lassen.
  • Den gebackenen Biskuit daraufdrücken. Mascarpone mit Obers und Vanillezucker kurz mixen. Die Creme in einen Dressiersack mit Tülle geben - Tupfen auf die Torte dressieren. Mit Zimt, Kakao und Streusel bestreuen.


 

Schreibe einen Kommentar