Erdnussbutter-Karamell-Torte

Lange musstet ihr warten – jetzt könnt ihr einfach drauf losbacken. 3-2-1, READY!
Mich von Erdnussbutter zu überzeugen hat lange gedauert – seit dieser Torte zähle auch ich zu den vielen Erdnussbutterliebhabern. In Kuchen zumindest ;) Gemeinsam mit GUMA Patisserie Creme ist diese Torte mit Erdnussbutterböden und Karamellcreme entstanden. Ein paar karamellisierte Macadamianüsse als Dekoration und fertig ist der Zauber!
Die Böden sind wieder super flaumig – selbst hergestelltes Karamell ist auch nicht schwer. Eine traumhafte Kombi hald einfach!

Wer von euch wird sich über das Tortenrezept werfen?
Lasst mich auf jeden Fall daran teilhaben und verwende die Hashtags #teamgauumenschmaus und #hausegaumenschmaus
Tag @gauumenschmaus

Ein schönes Wochenende wünscht GUMA und Gaumenschmaus!

Erdnussbutter-Karamell-Torte

Zubereitungszeit: mehr als 60 min
Zutaten für eine 20 cm Torte
Gericht Nachspeise

Zutaten

Biskuit

  • 6 Stück Eier (M)
  • 120 g Staubzucker/Puderzucker
  • 120 ml Olivenöl
  • 120 ml Wasser
  • 3 EL Erdnussbutter gehäuft
  • 100 g Weizenmehl glatt
  • 60 g Mandeln gemahlen
  • 1 EL Speisestärke gehäuft
  • 100 g Feinkristallzucker

Karamell

  • 100 g Feinkristallzucker
  • 3 EL Wasser
  • 150 ml Obers/Sahne/Vollrahm

Karamellcreme

  • 500 ml GUMA Patisserie Creme
  • Karamell
  • 1 ausgekratzte Vanilleschote
  • 2 Blatt Gelatine

Außerdem

  • 2 EL Erdnussbutter geschmolzen
  • karamellisierte Macadamianüsse zur Dekoration 80 g Nüsse und 60 g Zucker

Anleitungen

  • Eier trennen. Dotter und Staubzucker schaumig rühren. Abwechselnd Öl und Wasser zurühren. Erdnussbutter im Topf schmelzen oder in der Mikrowelle erwärmen. Zur Dottermischung beifügen.
  • Eiklar mit Feinkristallzucker zu einem Schnee schlagen. Mehl mit Mandeln und Speisestärke vermischen.
    Eischnee unterrühren, zum Schluss die Mehlmischung einmelieren. In eine 20 cm Tortenform oder Ring mit Backpapier geben und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Heißluft ca. 35 min backen. Auskühlen lassen – den Biskuit zweimal halbieren/in 3 Tortenböden zurechtschneiden.
  • Für das Karamell, Zucker und Wasser in einem Topf auf mittlerer Hitze erhitzen (dabei NICHT umrühren) – solange erhitzen lassen, bis der Zucker bräunlich wird und sich Zuckerkristalle bilden. Langsam das Obers zugeben und mit dem Schneebesen zu cremigen Karamell rühren. Alle Zuckerstücke sollten dabei aufgelöst sein. Auskühlen lassen.
  • Gelatine einweichen - GUMA Patisserie Creme aufschlagen, Karamell mit der GUMA Patisserie Creme vermischen. Vanilleschote und die kurz erhitzte Gelatine zugeben. Zügig vermischen und in den Kühler stellen.
  • 2 EL Erdnussbutter erhitzen, auf den ersten Tortenboden streichen. Einen Backring um den Tortenboden geben, 1/3 der Creme am Erdnussbutter-Boden verteilen – dann den zweiten Tortenboden schichten. Ein weiteres Drittel der Creme darauf verteilen. Mit dem letzten Boden bedecken – die restliche Creme auf den Biskuit streichen – mindestens zwei Stunden in den Kühler stellen.
  • Für die karamellisierten Nüsse – den Zucker im Topf erhitzen – flüssig werden lassen. Die Nüsse zugeben, vermischen und SOFORT auf ein Backpapier streichen. Auskühlen lassen und anschließend zum Dekor in die gewünschte Größe brechen.
     
    Torte damit dekorieren.
*Werbung

In freudiger Kooperation mit GUMA!

Schreibe einen Kommentar