Lebkuchendonuts

Es riecht nochmals streng nach Lebkuchen – WOW, wisst ihr wie lecker? Der Lebkuchen mit Eiweißspritzglasur war der volle HYPE und hat tausendfache Klicks. Dafür möchte ich mich aufrichtig bei euch bedanken! Schön, dass ihr mich in den Stories/Posts mitnehmt – mir von euren Ergebnissen erzählt, ihr wisst garnicht wie sehr ich mich über JEDEN von euch freue.

Mit diesen Lebkuchen Donuts geht es in den ersten Adventsonntag. Schlimm, in knapp drei Wochen ist Weihnachten und wir wissen noch garnicht, wie und in welchem Ausmaße wir ihn feiern können?
Kopf hoch und Laune nicht verderben lassen. A Donut a day – keeps the doctor away :)
Ob mit Schokolade und Streuseln oder die einfache Zimt-Zucker (mein persönlicher Favorit) Variante ist euch überlassen.
Habt viel Spaß beim schnellen Rausbacken unserer süßen Mini-Donuts. Machen sich sicher hübsch auch am Keksteller.
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgebacken
#teamgauumenschmaus #hausegaumenschmaus

Lebkuchendonuts

Zubereitungszeit: 30 min + 40 min Ruhezeit
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 12 Minidonuts

Zutaten

Donut-Teig

  • 1/4 Stück Hefe/Germ
  • 1 EL Vanillezucker
  • 100 ml Vollmilch
  • 1 Stück Ei (M)
  • 20 g zimmerwarme Butter
  • 1,5 EL Lebkuchengewürz
  • 200 g Weizenmehl glatt

Außerdem

  • Rapsöl zum Fritieren
  • Zimtzucker oder weiße, geschmolzene Kuvertüre und Streuseln zum Verzieren

Anleitungen

  • Hefe in die Rührschüssel brökeln. Alle anderen Zutaten zugeben - mit dem Knethaken der Maschine 5 min auf mittlerer Stufe zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 40 min rasten lassen.
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, ca. 2 cm dick ausrollen und 12 Donuts mit einem DM von 6 cm außen (großer Kreis) und 3 cm innen (kleiner Kreis) ausstechen.
  • Die Donuts in Rapsöl 1 Min je Seite frittieren. Topf dabei ZUDECKEN!
    Auf einem Küchentuch abtropfen und auskühlen lassen. Nach Belieben Verzieren oder rein in Zimtzucker wälzen.

Schreibe einen Kommentar