Drei-Königskuchen

Mein Drei-Königskuchen  – endlich habe ich es geschafft, ihn vorher abzulichten – bevor er angeknabbert oder gar weggegessen wurde. Die Germsachen überleben bei uns sowieso maximal 24h, dann ist es Zeit für Neues.
Was beim Drei-Königskuchen anders ist? Der Teig wird durch die Zugabe des Ei’s etwas fester, sowie es eben die Könige geliebt haben, als Brot. Und doch ist der “Kuchen” weich. Im mittigen Kern ist eine Mandel versteckt – wer findet sie zuerst? Das ist der traditionelle Aspekt dieses Kuchens – früher hatte man hier einen König (daher Königskuchen) versteckt. Heute kann Schokolade, Mandel oder eine Nuss versteckt werden – um ein Zeichen für den König zu setzen.

Rosinen gibt’s bei uns keine, die sind im #hausegaumenschmaus nicht beliebt. Dafür eine Menge an Mandeln und die Hälfte mit viel Hagelzucker.
Lust drauf? Viel Spaß beim Backen, geht auch ganz einfach und schnell – haha. Sag ich bei vielen Rezepten, aber bei 99,9% stimmts auch.
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgebacken – freue mich auf eure Ergebnisse!
#teamgauumenschmaus

Drei-Königskuchen

Zubereitungszeit: 20 min + Ruhezeit
Backzeit: 25 min
Gericht Frühstück, Kleinigkeit

Zutaten

Germteig

  • 500 g Weizenmehl glatt oder Dinkelmehl
  • 1 Pkg. trockene Hefe
  • 1 Stück Ei
  • 70 g Butter
  • 290 ml lauwarme Vollmilch
  • 1,5 TL Salz

Außerdem

  • 1 Stück kleines Ei zum Bestreichen
  • 1 Hand voll gehobelte Mandeln zum Bestreuen
  • Hagelzucker zum Bestreuen
  • 1 Stück ganze Mandel für den Kern als König auf Wunsch - kein Muss

Anleitungen

  • Obige Zutaten in eine Rührschüssel geben - per Knethaken auf mittlerer Stufe 5 min kneten lassen. Zugedeckt 1-1,5h rasten lassen.
  • Für die Mitte benötigt ihr eine größere Kugel. Aus dem restlichen Teig, 8 gleichmäßig große Stücke zu Kugeln schleifen. In die große Kugel drückt ihr an die Rückseite eure Mandel in den Teig. Kugel mittig auf einem mit Backpapier belegtem Blech platzieren. Den Ofen auf 50 Grad Heißluft vorheizen. Ofen wieder abstellen.
  • Die restlichen Kugeln um das große Stück legen. Den Kuchen am Blech im warmen Ofen auf unterster Schiene 10 min und bei geschlossener Tür rasten lassen.
  • Ei zum Bestreichen verquirlen. Blech aus dem Ofen nehmen. Den Ofen erneut vorheizen auf 200 Grad Heißluft. Königskuchen mit dem Ei bestreichen, mit Mandeln und Hagelzucker bestreuen.
  • Im Ofen 25 min goldbraun backen.


 

Schreibe einen Kommentar