Mandarinendessert im Glas

Das war unser Silvester-Neujahrs-Dessert. Eine fruchtige Mandarinen-Komposition mit Mascarpone-Topfen-Obers-Creme und gehobelten Mandeln verfeinert. Basis für dieses Glasdessert sind Biskotten bzw. Löffelbiskuit, die vorher natürlich ordentlich getunkt werden. Bei uns gabs die alkoholfreie Variante mit einer Mischung aus Milch und O-Saft (dieser kann aber durch Rum oder Grand Marnier ersetzt werden).

Dieses Dessert ist in 40 min geschichtet und eignet sich daher super gut, um es schon frühen morgens vorzubereiten, damit die Biskotten noch nachziehen können.
Hast du noch Lust es auszuprobieren?
Tag mich @gauumenschmaus oder sende mir dein Bild direkt zu, ich freue mich drauf und wünsche schon mal viel Spaß beim Nachproduzieren.
#teamgauumenschmaus

Mandarinendessert im Glas

Zubereitungszeit: 40 min
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 4 Gläser

Zutaten

Mandarinenpüree

  • 175 g Mandarinen Abtropfgewicht (geschält aus der Dose)
  • 3 EL Orangensaft
  • 2 EL Vanille-Puddingpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Creme

  • 3 EL gehäuft Mascarpone
  • 200 g Topfen/Quark
  • 250 ml Schlagobers/Sahne/Vollrahm
  • Schuss Orangensaft

Außerdem

  • 8 Stück Biskotten/Löffelbiskuit
  • Mandarinen zur Garnitur
  • gehobelte Mandeln zur Dekoration
  • Milch und Orangensaft vermischt zum Biskotten Tunken

Anleitungen

  • 4 Mandarinen zur Dekoration zur Seite geben. Für das Püree, alle restlichen Zutaten mit einem Stabmixer pürieren, dann in einem Topf kurz aufkochen lassen - nonstop mit dem Schneebesen zu einer cremigen Konsistenz rühren. Beiseite stellen.
  • Mascarpone, Topfen, O-Saft und Zucker glattrühren. Schlagobers steif schlagen und mit der Creme vermischen.
  • Etwas Milch und Orangensaft in eine Schüssel geben. 4 Gläser a 250 g/ml parat stellen. Pro Glas zwei Stück Löffelbiskuit. Diese halbieren - tunken und passend ins Glas schichten. 2 gehäufte EL Creme daraufstreichen. Mandarinenpüree verteilen. Nochmals Creme und Püree schichten - könnt ihr beliebig machen.
  • Übrig gebliebene Creme in einen Dressiersack mit Tülle geben und am Rand Tupfen dressieren. Mit den Mandarinen und gehobelten Mandeln dekorieren. Mindestens zwei Stunden kühl stellen.


 

Schreibe einen Kommentar