Low Carb Lasagne

Was schmeckt besser, als ein geschichteter Nudelauflauf? DIESE Low Carb Lasagne – uns zumindest! Sie gehört zur Kategorie „Einfach kochen“ – lässt sich gut vorbereiten und im Ofen auch mehrmals wärmen. Gerne bereite ich solche Gerichte zu, wenn am darauffolgenden Tag eher wenig Zeit für die schmackhafte Küche bleibt.

Die abgewandelte Lasagne zum Klassiker beinhaltet statt Pastablätter – Zucchini Slices, die ich mit dem Veggie Sheet Slicer genau so schön hinbringe, wie die Teigschlangen meiner hausgemachten Pasta. Der Veggie Sheet Slicer von Betty Bossi kann sowohl für die warme, als auch kalte Küche in Betracht gezogen werden. Zucchini Röllchen mit Frischkäse oder geschnürrte Zucchini-Päckchen mit Schafskäse gefüllt vom Grill als Veggie Style. Das alles haben wir schon ausprobiert. Gerne teile ich heute mit euch mein weiteres Gericht, die Low Carb Lasagne.

Wie wir finden – perfekt für den kommenden Sommer und bevorstehende, heiße Tage. Dazu noch eine Schüssel Salat und der Tag ist gerettet. YUMMI!

Im untenstehenden Rezept zeige ich euch die schrittweise Anleitung zur Handhabung dieses Helferleins. Für mehr Informationen könnt ihr auf den Betty Bossi Youtube-Kanal rüberhüpfen oder HIER direkt bestellen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen,
Tag  @gauumenschmaus in deiner Story oder deinem Post – ich freu mich auf eure Ergebnisse.

Eure Gaumenschmaus
#teamgauumenschmaus

Low Carb Lasagne

Low Carb, Sommergericht, leichte Küche
Gericht Hauptgericht
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 4 Personen
Autor Gaumenschmaus

Equipment

  • Veggie Sheet Slicer Betty Bossi

Zutaten

  • 3-4 Zucchinis
  • 1 Stück Zwiebel
  • 450 g Faschiertes/Hackfleisch
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 120 ml Wasser
  • 8 Stück Cherrytomaten
  • Prise Salz, Pfeffer, Paprika, Tabasco
  • Kräuter nach Wahl
  • Rapsöl zum Braten
  • 1 TL Maisstärke gehäuft
  • 30 g beliebiger Hartkäse (z.B. Bergkäse)
  • 1 Pck. Mozzarella
  • frischer Basilikum

Anleitungen

  • Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Öl glasig dünsten. Das Hackfleisch zugeben, 5 min scharf mitbraten. Mit den gehackten Tomaten und 120 ml Wasser ablöschen, würzen – Cherrytomaten und Kräuter zugeben, dann zugedeckt ca. 20 min auf niedriger Stufe köcheln lassen. An und ab umrühren. Maisstärke in wenig Wasser glattrühren, zur Soße zugeben und weitere 5-10 min köcheln lassen. Ist die Soße weiterhin zu flüssig, noch etwas nachdicken.
  • Zucchinis waschen, Enden abschneiden und durch den Veggie-Sheet-Slicer lassen. Die Zucchiniblätter auf einem Brett platzieren und alle Blätter mit wenig Salz bestreuen. 5 min stehen lassen, damit das Wasser entzogen wird. Mit Küchenpapier abtupfen – dann mit dem Schichten in einer ofenfesten Form beginnen. Den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  • Eine Schicht Zucchini Slices, eine Schicht Hacksoße. Vorgänge wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Den geriebenen Hartkäse und geschnittenen Mozzarella zum Schluss oben verteilen – im Ofen ca. 25-30 min backen.
*Werbung


In freudiger Kooperation mit Betty Bossi!

Schreibe einen Kommentar