Ganzer Karfiol aus dem Ofen

So ein ganzes Stück Karfiol aus dem Ofen – dessen Gabelbissen direkt auf der Zunge zergehen – kross und weich zugleich – an Röstgemüse und Avocado-Sojajoghurt-Dip. Tja, das kann schon was. Also nicht nur der Veganuary – bei dem wir uns gerade in diesem Monat echt kreative Gedanken rund um Essen machen, sondern auch einfach die Mach-Art von einem doch eher langweiligen Gemüse. Bis auf panierten Karfiol und gekocht haben wir wenig probiert.

Ich tüftle schon an einem weiteren Karfiol – Rezept für euch! Zum Ofengericht gibts einfaches – aber auch so leckeres Röstgemüse. Sesamkarotten und knuspriger Kürbis.
Es lebe die einfache Küche! Lust auf so einen Teller?
Dann setz dich zum Tisch und genieße.
Viel Spaß beim Nachkochen – ich freu mich sehr über eure Rückmeldungen.
#teamgauumenschmaus

Ganzer Karfiol aus dem Ofen

Zubereitungszeit: 40 min + Backzeit
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 Stück größere Karfiolköpfe
  • 6 Stück Karotten mittlere größe geputzt und in Sticks geschnitten
  • 1 Stück Butternusskürbis klein
  • 100 g Brösel
  • Olivenöl zum Braten
  • Salz/Pfeffer

Zum Einstreichen

  • 2 EL Tahini Soße
  • 240 ml Olivenöl
  • 2 EL Sesamkörner weiß
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß oder scharf
  • 1 TL Currypulver
  • 2 TL Orgeano getrocknet
  • Salz/Pfeffer

Dip

  • 2 Stück Avocados
  • 300 g Sojajoghurt
  • Salz/Pfeffer/getrocknete Kräuter

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Karfiolköpfe putzen, grüne Strunks entfernen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Zum Einstreichen, alle Zutaten in einer Schüssel glattrühren. Beide Köpfe damit einpinseln, bis alles aufgebraucht ist.
  • Auf mittlerer Schiene ca. 1h 20 braten lassen. Die Köpfe müssen weich sein, wenn ihr die Messerprobe durchführt. Verlängert sonst noch 10 min.
  • Für die gerösteten Karotten, Karottensticks in etwas Olivenöl scharf anbraten, Sesam über die Karotten geben - dann die Hitze reduzieren und bissfest rösten lassen.
  • Butternusskürbis schälen/entkernen - in Würfel schneiden. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, Kürbiswürfel darin bei mittlerer Hitze bissfest anbraten - Brösel, Salz/Pfeffer gleich mitbraten lassen.
  • Für den Dip, die Avocados schälen, entkernen, würfeln. Mit Joghurt und Gewürzen vermischen. Alles zusammen anrichten - den Karfiol auf Wunsch nochmals mit Tahinisoße toppen.


 

Schreibe einen Kommentar