Schoko-Erdbeerschnitten

Bis zum Ende des Monats haben die schönen, knallroten Beeren noch Saison. Grund genug, um nochmals ein süßes Schnittchen damit zu kreieren.
Ich darf euch heute aus der Ruck-Zuck Backstube einen schnellen Kuchen aus Schokobiskuit und fruchtiger Erdbeercreme kredenzen.

Um wieder schneller an die Sonne zu können, bevorzuge ich sie im Sommer doppelt so gern. Die GUMA Pâtisserie Creme, die rasch fest geschlagen ist und im Kühler viel rasanter anzieht, als herkömmliche Cremen, jene wässrige Fruchtanteile haben.
Für dreifache Sicherheit sorgt noch etwas Gelatine – davon aber keine Spur beim Verzehr zu merken. Generell bin ich kein großer Fan von Gelatine am, sowie auch im Kuchen NICHT – eben, wenn sie sich bemerkbar macht.

Ob also Garten- oder Familienfest, diese Schnitte wird euch bestimmt ein guter, süßer Begleiter auf eurer Kaffeetafel sein.
Wir wünschen in diesem Sinne viel Spaß beim Ausprobieren und Backen,

eure Gaumenschmaus

Tag @gauumenschmaus
#teamgauumenschmaus

Schoko-Erdbeerschnitten

Zubereitungszeit: 50 min + Kühl-/Backzeit
Gericht Nachspeise

Zutaten

  • 130 g Butter zimmerwarm
  • 80 g Staubzucker/Puderzucker
  • 6 Stück Dotter
  • 6 Stück Eiklar
  • 130 g Zartbitterkuvertüre
  • 80 g Feinkristallzucker
  • 120 g Weizenmehl glatt

Creme

  • 125 g Mascarpone
  • 125 g Joghurt
  • 350 ml GUMA Pâtisserie Creme
  • 200 g pürierte Erdbeeren
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 5 Blatt Gelatine
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 2 Kapperl Rum

Außerdem

  • 250 g frische Erdbeeren halbiert
  • 100 g Zartbitterkuvertüre zum Tunken

Anleitungen

  • Für den Teig, Butter mit Staubzucker schaumig mixen - nach und nach die Dotter zugeben. Inzwischen die Eiklar mit dem Feinkristallzucker steif schlagen, langsam zur Masse zugeben. Geschmolzene Zartbitterkuvertüre in die Masse rieseln lassen. Das Mehl zum Schluss einmelieren und den Ofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen.
    Teigmasse auf ein mit Backpapier belegtes Blech und Rahmen (ca. 25x20) streichen - im Ofen ca. 35 min backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!).
    Auskühlen lassen.
  • Für die Creme, Mascarpone, Joghurt, Zitronensaft und Vanillezucker glattrühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. GUMA Patisserie Creme zu 3/4 steif schlagen, dann mit der Joghurtmasse vermengen. Gelatine ausdrücken, mit Rum kurz erhitzen - dann die flüssige Gelatine zügig in die Masse rühren. 3/4 der Creme in einer extra Schüssel sofort mit dem Erdbeerpüree vermischen.
  • Beide Cremen im Kühlschrank für mind. 30 min anziehen lassen. Vor der Verwendung nochmals jede Creme durchrühren.
  • Biskuit halbieren, die rote Creme darauf verteilen - mit dem zweiten Biskuit bedecken. Im Kühlschrank erneut 30 min kühlen.
  • Die Schnitten aus der Form lösen - mit der weißen Creme und Spritzsack verzieren. Für ein buntes Muster kann ein Teil der Creme mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden.
  • Für die Schokoerdbeeren, die halbierten Erdbeeren in flüssiger Kuvertüre tunken und auskühlen lassen. Die Schnitten vor Verzehr damit dekorieren.

*Werbung

In freudiger Kooperation mit GUMA!

Schreibe einen Kommentar