Vollkorn-Beerencharlotte

Endlich! ist sie online, meine Beerencharlotte, die ich im Zuge einer tollen Themenwoche mit tollen Kolleginnen produzieren durfte. So eine Charlotte steht schon lange auf meiner Bakery Liste. Da die aber doch seeeehr lang ist, hat es zwei Jährchen gebraucht, bis es auch saisonal geklappt hat. Ich hätte also eine wundervolle Beerencharlotte mit einer Vollkorn-Biskuitroulade für euch. Ein 2in1 Rezept, denn ihr könnt auch nur die Vollkornrolle mit Marmelade zubereiten. In der Kombination mit Beerencreme schmeckt sie uns aber dann doch nochmal einen Tick mehr!

Die Themenwoche #beerenliebe läuft gemeinsam mit Stini, Doris und Simone
Ich hoffe, das Rezept gefällt euch und steht auch bald auf der TO-DO Liste?
Viel Spaß beim Backen und tag mich gerne @gauumenschmaus, wenn gemacht!
#teamgauumenschmaus

Vollkorn-Beerencharlotte

Zubereitungszeit: 30 min + Backzeit 10 min + Kühlzeit
Gericht Nachspeise

Equipment

  • Runde Kuppel-Schüssel

Zutaten

Vollkorn-Biskuitrolle

  • 5 Stück Eier (M)
  • 100 g Feinkristallzucker
  • Prise Salz
  • 80 g Vollkornmehl
  • 1 EL Maisstärke

Beerencreme

  • 200 ml pürierte Beeren gemischte TK Beeren im Topf erhitzt, weichgekocht, püriert
  • 4 Blatt Gelatine Blätter
  • 400 g Topfen/Quark
  • 125 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagobers/Sahne/Vollrahm
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 60 g Feinkristallzucker

Außerdem

  • Ribislmarmelade zum Bestreichen oder andere Beerenmarmelade
  • frische Erdbeeren zum Toppen
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • 150 ml geschlagenes Obers zur Dekoration

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Eier trennen, Eiweiß mit Salz steif schlagen. In einer zweiten Schüssel Eigelbe mit Zucker cremig schlagen. Mehl und Stärke mischen, dann über die Eigelb-Mischung sieben und alles gut verrühren.Zum Schluss, das Eiweiß zügig unterheben.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech (mit Rahmen ca.35x28 cm) streichen, dann 10 min goldbraun backen.
  • Rahmen entfernen, den Biskuit noch heiß mit dem Backpapier aufrollen - auskühlen lassen.
  • Inzwischen die Creme zubereiten. Gelatine Blätter in kaltem Wasser einweichen.
  • Beeren im Topf erhitzen, Gelatine ausdrücken und zu den Beeren zugeben.
  • In einer Schüssel, Topfen, Mascarpone, Zitrone und Zucker glattrühren. Obers steifschlagen - Beeren und Obers zur Creme mischen. Alles gut verrühren, mind 30 min kalt stellen.
  • Biskuitrolle vom Papier lösen. Mit 2-3 EL Marmelade bestreichen, wieder aufrollen und in ca. 15 gleich dicke Scheiben schneiden. Nun die Kuppel bereitstellen.
  • Die Kuppel mit etwas Öl bepinseln und mit einer Frischhaltefolie auslegen. Erleichtert euch später das lösen. Die Kuppel nun mit all den Rollen auslegen, die Ränder gerade zurecht schneiden.
  • Kuppel mit der Creme füllen, mind. 3-4 Stunden kühlen.
  • Charlotte aus der Kuppel auf eine Etagere stürzen. Mit Staubzucker bestreuen und frischen Erdbeeren, sowie dem geschlagenen Obers garnieren. Evtl. mit Beerenpüree (falls übrig geblieben) servieren.

Schreibe einen Kommentar