Schweinefilet mit Karottengemüse und Kartoffelpüree

Sonntagsessen = Familienessen. Doch was gibt’s? Fan von Schweinefleisch sind wir eigentlich weniger. So manches Mal zahlen wir aber gerne ein paar Euros mehr für ein richtig gutes Stück Filetfleisch, woraus Gerichte, wie unser heutiges Mittagsmenü entstehen. Eine klare Suppe mit Frittaten, sowie das Hauptgericht – eingewickeltes Schweinefilet mit Karottengemüse und Kartoffelpüree. Super simpel und gschmackig gut.

Das Karottengemüse lässt sich gut vorbereiten und kann erst kurz vor dem Servieren fertiggestellt werden. Ich habe es auch nur gegart – trotzdem harmoniert es super mit dem cremigen Kartoffelstampf und dem Stück zarten Fleisch. Wollt ihr euch von der Geschwindigkeit der Zubereitung selbst überzeugen?
Dann scrollt runter in die Anleitung – ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und vor allem einen sehr guten Genuss!

Eure Gaumenschmaus
#teamgauumenschmaus
Tag @gauumenschmaus

Zubereitungszeit: 50 min
Zutaten:

1 kg Schweinefilet
8-10 Scheiben Frühstücks-/Bratspeck

3 Knoblauchzehen
3 EL Senf
1 TL Tomatenmark
1 TL getrockneter Schnittlauch
3 EL Rapsöl
Öl zum Braten

Karottengemüse

500 g Karotten
1 EL getrocknete Petersilie
50 g Butter
Salz / Pfeffer

Kartoffelpüree

1 kg Kartoffeln mehlig
250 ml Vollmilch
40 g Butter
Salz / Muskat

frische Kresse

Zubereitung:

Schweinefilet in gleich große Stücke schneiden (pro Person 2-3 Stücke). Knoblauchzehen schälen, klein hacken – mit Senf, Tomatenmark, Öl und Schnittlauch in einer Schüssel glattrühren. Die Schweinefilet-Stücke mit der Marinade rundum einpinseln – dann mit je einer Scheibe Speck einwickeln. Filetstücke in einer heißen Pfanne mit wenig Öl rundherum scharf anbraten. Von der Pfanne in eine Auflaufform schichten – im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Heißluft ca. 15-20 min fertiggaren.

Kartoffeln schälen und in einem Topf mit Salzwasser 20 min weichköcheln. Wasser wegschütten. Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken oder mit dem Stampfer fein zerdrücken. Vollmilch erhitzen, nach und nach mit der Stück Butter zu den Kartoffeln geben – immer wieder umrühren – mit Salz und Muskat abschmecken.

Für das Karottengemüse – Karotten schälen, in längliche Scheiben schneiden und in Wasser 5-10 min weichgaren. Abseihen – Butter, Kräuter, Salz und Pfeffer kurz vor dem Anrichten zugeben. Schwenken. Dann auf Kartoffelpüree und Fleisch servieren. Mit frischer Kresse bestreuen.


 

Schreibe einen Kommentar