Kräuterrisotto mit Schinkenspeck/glasierte Maronen

Der Herbst ist definitiv da. Wir können ihn nicht mehr verstecken und das sollen wir auch nicht. Denn kulinarisch hat auch der Herbst eine Menge Gutes zu bieten. Maronis sind nur ein Stichwort, welche sich heute auch in dem köstlichen Kräuterrisotto mit Schinkenspeck befinden.
Gemeinsam mit Handl Tyrol ist dieses herzhafte Gericht für die ganze Familie entstanden. Ob ihr das Gericht als Hauptgericht mit Salat oder als Beilage verzehrt, ob mit oder ohne Maronis – das ist euch überlassen – aber eines ist gewiss – die Schinkenspeckwürfel sind obligat und geben dem Risotto die perfekte Würze.

Im Übrigen hast du gerade die Chance, auf meinem Instagram Kanal @gauumenschmaus oder auf dem Facebook – Kanal Gaumenschmaus, 1 von 5 Genuss Probierpaketen von Handl Tyrol zu gewinnen.
Alles was du tun musst? Lese die wenigen Teilnahmebedingungen auf dem jeweiligen Kanal durch – schon landest du im Lostopf!

Viel Glück fürs Gewinnspiel und viel Spaß beim Nachkochen. Wir wünschen guten Appetit!
#teamgauumenschmaus

Kräuterrisotto mit Schinkenspeck/glasierte Maronen

Zubereitungszeit: 40 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2-3 Stück Schalotten
  • 100 g Handl Tyrol Tiroler Speck g.g.A Schinkenspeck gewürfelt oder Handl Tyrol Tiroler Schinkenspeck
  • 400 g Risotto Reis
  • 1 Hand voll frisch gehackte Kräuter wie Basilikum, Thymian, Petersilie, Schnittlauch
  • 950 ml Gemüsebrühe
  • Butter zum Anschwitzen
  • Weißwein zum Ablöschen

Außerdem

  • 200 g essfertige Maronen
  • 2 EL Feinkristallzucker
  • 4 EL Wasser
  • 10 g kalte Butter

Anleitungen

  • Schalotten schälen, fein hacken. Schinkenspeck und Schalotten in einem Topf mit etwas Butter anschwitzen, dann den Reis zugeben – kurz rösten lassen, anschließend mit etwas ablöschen und die Gemüsebrühe zugeben. Zugedeckt 20 min auf niedriger Stufe garen lassen. Gelegentlich umrühren. Kräuter zum Schluss untermischen
  • Für die Maronis, Zucker in einer Pfanne langsam schmelzen lassen, mit Wasser ablöschen – die Maronen zugeben. Auf mittlerer Stufe glasieren bis die Flüssigkeit fast weg ist. Dann die kalte Butter zugeben, alles zusammen anrichten.
  • TIPP: Wer im Risotto noch mehr Würze möchte, kann zum Schluss noch etwas geriebenen Parmesan zugeben und das Risotto mit hauchdünnem Handl Speckstreifen ausgarnieren.

*Werbung

In freudiger Kooperation mit Handl Tyrol!

Schreibe einen Kommentar