Baked Feta Kürbis Pasta

Die Kürbissaison ist noch nicht vorbei. Wir sind mittendrin, oder?
Unsere größte Beere hat Saison und auch wenn so manches Mal Foodtrends an mir vorbeigehen – oder ich mich einfach sträube, mit 1000 von Leuten den Foodtrend sofort zu probieren – so heißt dies nicht, dass ich den Trend nicht selbst ausprobiere. Das würde mein Essensherz garnicht überstehen. Doch ich interpretiere den Trend gerne etwas um, so wie die Feta Pasta in einer Herbstversion mit Kräutern und Kürbis.

Magst du Kürbis und Schafskäse? Probier dies unbedingt aus!
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgekocht
#teamgauumenschmaus

Baked Feta Kürbis Pasta

Zubereitungszeit: 40 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Vollkornpasta oder normale Pasta
  • 1 Stück Hokkaido Kürbis ca. 250 g
  • 4 Stück Rispentomaten gewürfelt
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 1-1,5 Stück Feta - Schafskäse je nach Intensität 1-1,5
  • 80 ml Olivenöl
  • Mediterrane Kräuter nach Wahl z.B. Mamma Italia von Ehrenwort

Außerdem

  • Parmesan gerieben

Anleitungen

  • Pasta nach Packungsanleitung zubereiten. Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Kürbis schälen, Tomaten und Frühlingszwiebel putzen, alles klein würfeln und in eine ofenfeste Form geben. Den Schafskäse mittig platzieren. Mit Kräuter bestreuen, würzen und mit Olivenöl beträufeln. Im Ofen ca. 25 min garen.
  • Form aus dem Ofen nehmen, Pasta in die Form geben oder alles zusammen in eine größere Pfanne geben - alles zusammen gut vermengen. Bei Bedarf noch etwas Öl und Gewürze zugeben und mit Parmesan bestreuen.
    Tipp: Dazu passt Salat.

Schreibe einen Kommentar