Kartoffeltaler

Süßes hin – Süßes her, ich kann nicht mehr! Phu, strenge Zeit gerade. Mir bleibt kaum Zeit, um Pikantes für euch vorzubereiten, weil im Moment mein Kopf voll in Schokolade steckt. Nichts desto trotz, Kreutzers ist die Hilfe Nr. 1! Nicht nur schnell gebratenes Fleisch in höchster Qualität, sondern auch Kaviar gibt’s jetzt neu zu Bestellen. Vorgetestet und als Resultat festgestellt – es stimme auch hier die Qualität zu 100%.

Kaviar schon probiert? Was meint ihr? In Kombination mit meinen Kartoffeltalern, die nicht nur als Vorspeise – sondern auch als Beilage dienen können, macht sich der Kaviar hier auf Creme Fraiché und im Salatnest ziemlich gut.
Viel Spaß beim Ausprobieren und vergesst nicht – das #teamgauumenschmaus zu füttern ;)

Eure Gaumenschmaus

Zubereitungszeit: 50 min
Zutaten:

800 g Kartoffeln
4 Eigelb
5 EL Sahne
1 EL weiche Butter
2 EL Schnittlauch
1 EL Stärke

Butter zum Braten
Salz / Pfeffer / Muskat

Salat
Kaviar
250 g Creme Fraiché

Zubereitung:

Für die Taler, Kartoffeln weichkochen – schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die restlichen Zutaten beimengen, dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nun die Masse in Dessertringe pressen und durchdrücken.
Alternativ kann aus der Masse auch eine Rolle gerollt werden – und mit dem Messer werden Räder geschnitten.

In einer Pfanne, Butter erhitzen – etwas Salz zufügen, die Bratlinge pro Seite ca. 2 min braten.

Kartoffeltaler im marinierten Salatnest anrichten – dabei jeden Taler noch 1 TL Creme Fraiché und etwas Kaviar bestücken.

*Werbung

In freudiger Kooperation mit Kreutzers!

Schreibe einen Kommentar