Ameisenkuchen im Glas

Ein Klassiker! Ameisenkuchen vom Blech oder als Gugelhupf. Unsere Kreation wird jedoch im Glas serviert und die Masse beinhaltet statt den klassischen Schokostreusel eine Extraportion Schokolade. Wir haben uns für Choco Chunks entschieden. Lediglich oben sind die Küchlein mit den Schoko Streuseln ausgarniert. Hast du schon mal im Glas gebacken? Na, warum denn nicht.

Kuchen im Glas sind eine super Alternative zu den klassischen Desserts. Sie sind einfach gebacken, können selbst mit in die Tasche gepackt oder gar als Mitbringsel verschenkt werden. Und weil aus aktuellem Anlass – vielleicht auch ein Geschenk fürs Osternesterl? Eine vielfältige Sache in jedem Fall.
Meine Gläser, in denen ich gebacken habe und die ich auch sonst in meiner Küche und meiner Backstube verwende – sind die Gläser von Lieblingsglas. Die sehen optisch toll aus und versprechen auch ihr Tun.
Mit den Gläsern könnt ihr Backen, Aufbewahren – selbst zum Einfrieren sind sie ein guter Tipp.
Verlink euch die Gläser direkt hier mal -> LIEBLINGSGLAS

Die Masse vom Ameisenkuchen habe ich aufgeteilt in

  • 2 Quilted Gläser 120 ml
  • 2 Gläser a 240 ml
  • 1 Glas Elite 475 ml

Viel Spaß beim Backen!
Tag @gauumenschmaus
#teamgauumenschmaus

Ameisenkuchen im Glas

Zubereitungszeit: 30 min
Gericht Nachspeise
Portionen 5 Gläser ca.

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 60 g Staubzucker/Puderzucker
  • 4 Stück Eier
  • 2 EL Feinkristallzucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 100 g Weizenmehl glatt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 100 g Choco Chunks

Außerdem

  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 30 g Butter
  • Schokostreusel

Anleitungen

  • Für den Teig, Butter und Staubzucker in einer Schüssel schaumig mixen. Eier trennen. Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen.
  • Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Nach und nach Eidotter zur Butter-Zuckermasse zugeben Mehl mit Stärke und Backpulver mischen. Abwechselnd Eischnee und Mehlmischung in die Masse mixen. Zum Schluss die Choco Chunks unterheben.
  • Gläser ausbuttern. Masse gleichmäßig bis zur Hälfte der Gläser füllen. Ein weiteres Glas bis zur Hälfte mit Wasser füllen.
  • Alle Gläser am Blech oder Gitter platzieren. Je nach Glasgröße 25-35 min backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Die kleinen Gläser nach 25 min aus dem Ofen nehmen.
  • Kuvertüre mit Butter im Wasserbad schmelzen lassen. Jeden Ameisenkuchen im Glas mit Glasur und Schokostreusel verzieren.

*Werbung wegen Markennennung

Schreibe einen Kommentar