Schnelle Nusstangerl

Schnelle Nussstangerl, die einem echt den Tag retten können. Meine letzte Woche – reden wir erst garnicht darüber, war als Mami ziemlich hart – das Kind krank mit Zahnen und Schub – hier haben wirklich nur mehr die Stangerl geholfen, den Tag zu überstehen. Manchmal überkommt mich nämlich die Backlust. Also eigentlich habe ich keine Lust und irgendwie möchte man trotzdem etwas in den Ofen schieben! Na dann, wären diese Nussstangerl mit Zitronenglasur auch etwas für euch und eure Familie?

Schießt mal den Ofen an und habt viel Spaß beim Backen und Genießen! Tag mich gerne @gauumenschmaus, wenn nachgebacken!
#teamgauumenschmaus

Schnelle Nussstangerl

Zubereitungszeit: 15 min + Backzeit
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise

Zutaten

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Semmelbrösel gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 50 ml Vollmilch
  • 1 EL Zucker

Glasur

  • Saft 1/2 Zitrone klein
  • 150-160 g Staubzucker/Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Blätterteig ausrollen.
  • Für die Nussfülle, alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, die Masse auf den unteren Längsteil (Hälfte vom Blätterteig) verteilen, den oberen Teil dann auf die Masse klappen. An den Rändern gut zudrücken.
  • Den Teig in 2-3 cm Streifen schneiden. In jedem Streifen nochmals mittig einen Schnitt machen, sodass ihr je 1 cm an der Aussenseite zwirbeln könnt. Eine Seite nach außen zwirbeln, eine Seite nach innen. Siehe IG Reel Video!
  • Die Stangerl im Ofen 18-20 min goldbraun backen.
  • Für die Zitronenglasur, Saft und Zucker glattrühren - sofern die Stangerl kalt sind, glasieren.

Schreibe einen Kommentar