Mädchentorte Babyshower

Du hast eine Freundin, Bekannte – die ein Mäderl bekommt? Dann aber zackig dieses Törtchen sichern. Die werdende Mami wird sich über diesen Rosa-Traum freuen. Luftige Böden mit einer Topfencreme, Kirschen und außen mit einer Buttercreme eingekleidet. Gut gekühlt schmeckt sie sooo gut und ist nicht kompliziert zu machen.

Im Moment komm ich selber als Mami bzw. Konditorin weniger dazu, die Tortendekore selbst herzustellen. Gottseidank gibt es einen Partner, der hohen Wert auf “handmade” legt. So vertrau ich gerade stark darauf und verwende vieler dieser Dekore in meinem Backstübchen. Diese Babyschuhe gibt es übrigens auch in Blau und ihr könnt die Torte genau so auch für einen Jungen backen. Verwende statt den Kirschen, Blaubeeren und greife zu blauer LM-Farbe für Böden (wenn gewünscht) und Creme für außen. Die süßen Schuhe verlinke ich euch HIER.

Wünsch euch happy Baking und freu mich, wenn dich die Torte für ein passendes Ereignis überzeugt hat.
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgebacken. Würd mich total freuen, von euch zu sehen.
#teamgauumenschmaus

Mädchentorte Babyshower

Zubereitungszeit: 60 min + Backzeit und Kühlzeit
18-20 cm Torte
Gericht Nachspeise

Zutaten

Biskuitteig

  • 8 Stück Eier
  • 200 g Staubzucker/Puderzucker
  • 200 ml Wasser
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 220 g Feinkristallzucker
  • 320 g Weizenmehl glatt
  • 3 EL Stärke
  • auf Wunsch rosa LM Farbe

Topfen-Füllung

  • 300 g Topfen Quark
  • 100 ml Vollmilch
  • 2 EL Zitronensaft
  • 70 g Feinkristallzucker
  • 4 Blatt Gelatine in einer Kappe Rum aufgelöst
  • 50 ml geschlagenes Obers/Sahne/Vollrahm
  • ein paar Sauerkirschen entsteint für die Füllung

Buttercreme

  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 100 g Staubzucker/Puderzucker
  • etwas Vanillearoma
  • Prise Salz
  • 50 ml Schlagobers/Sahne/Vollrahm

Ausfertigung

  • Babyschuhe rosa im Text verlinkt

Anleitungen

  • Eier trennen. Dotter und Staubzucker schaumig mixen. Nach und nach Wasser und Öl zugeben. Das Eiklar mit Kristallzucker steif schlagen – auf niedriger Stufe löffelweise in die Dottermasse unterheben. Mehl und Maisstärke vermischen, sieben und zum Schluss einmelieren. Masse in ZWEI mit Backpapier ausgekleidete Formen (18-20 cm DM) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 35-40 min goldgelb backen oder direkt auf zwei Mal backen. Wer möchte färbt die Böden vorm Backen noch mit rosa LM Farbe ein. Stäbchenprobe! Auskühlen lassen. Jeden Biskuit einmal durchschneiden. Gesamt: 4 Biskuitböden.
  • Topfen, Milch, Zitronensaft und Zucker in einer Schüssel glattrühren. Geschlagenes Obers unterheben. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einer Kappe Rum im Topf oder Mikrowelle erhitzen. In die Masse mischen, kalt stellen.
  • Für die Buttercreme, Butter mit Zucker, Salz und Vanille geschmeidig mixen, Obers löffelweise zugeben. Nur kurz mixen, sonst gerinnt die Buttercreme. Zur Seite stellen.
  • Biskuitboden in eine Tortenring geben. 1/3 der Topfenmasse auf den Boden streichen. Ein paar Sauerkirschen darauf verteilen. Nächster Biskuitboden - Creme - Kirschen. Nächster Biskuitboden - Creme - Kirschen. Letzten Biskuitboden daraufsetzen. Mind. 40 min in den Kühler stellen. Ring entfernen, Buttercreme nach Wunsch einfärben. Torte damit einkleiden und verzieren.
  • Torte mit Babyschuhe und Füsschen ausfertigen. Produkte im Text verlinkt.

*Werbung / Produktverlinkung

Schreibe einen Kommentar