Kichererbsenburger

Burger sind langweilig? NO WAY!
Vegetarische Burger können besser munden, als Burger mit Fleisch. Das Pattie aus Kichererbsen ist echt genial, gibt’s bei uns manchmal als Taler abends neben Ofengemüse zum Dippen.

Aber logo, im Burger mit viiiiel Soße, geschmolzenem Cheddar und Burger Brötchen an sich – ist das ein echter Gaumenschmaus.
Für die schnelle Variante nehme man gekaufte Brötchen, auf meinem Blog findet ihr aber auch homemade Burgerbrötchen.
Das Rezept entstand aus der HOFER – Serie “Genussvoll sparen”.
Viel Freude beim Ausprobieren, ich bin auf euere Rückmeldung zum veggie Pattie sehr gespannt!
#teamgauumenschmaus

Kichererbsenburger

Zubereitungszeit: 50 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 2 Dosen Kichererbsen
  • Cheddarscheiben
  • 1 Pck Burger Brötchen
  • 1 Pck. Rohkost Salatmix
  • 3 Stück Eier
  • 100 g Universalmehl
  • Soße für den Burger nach Wahl
  • Salz/Pfeffer
  • Butter zum Braten

Anleitungen

  • Kichererbsen abseihen, im Blender kurz mixen oder mit der Gabel zerdrücken. Eier, Mehl, Salz und Pfeffer zugeben. Vermischen und vier Patties daraus formen. In etwas Butter pro Seite 2 min braten. Sind die Patties fast fertig, je eine Cheddar Scheibe auf das Pattie legen, anschmelzen lassen. Burgerbrötchen halbieren, auf Wunsch in der Bratpfanne etwas rösten – mit Soße bestreichen, Salat, dem Pattie und erneut Soße bestücken.
*Werbung

In freudiger Kooperation mit HOFER!

Schreibe einen Kommentar