Faschierte Karottenbällchen mit Pasta

Faschiert mögen Kinder und Erwachsene gern. Noch ein Rezept aus der Serie “Genussvoll sparen” sind unsere faschierten Karottenbällchen mit Pasta. Natürlich heißt es bei Soßen immer: länger gekocht schmeckt besser, kann ich auch selber unterschreiben. Im Familienalltag ist das (auch, wenn geplant am Speiseplan) nicht immer möglich. Eher sogar selten möglich. Die Kinder gehen den Hobbies nach, die Schule, der Kindergarten. Selbst möchte einer auch rasch eine Pause einlegen, bevor der nächste Haushaltswahn wieder bevorsteht. Ich bin manchmal froh, krieg ich überhaupt ein Essen mittags zu Tisch.

Wenn es euch ähnlich geht, probiert die Blitz-Variante gerne mal aus.
#teamgauumenschmaus

Faschierte Karottenbällchen mit Pasta

Zubereitungszeit: 40 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Faschiertes
  • 1 Stück Karotte groß
  • 500 g Spaghetti
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 100 ml Wasser
  • 60 g Brösel
  • 30 g Butter zum Braten
  • Salz/Pfeffer

Anleitungen

  • Für die Bällchen, Karotte schälen und fein reiben. Das Fleisch mit der Karotte, den Brösel, Salz und Pfeffer gut vermengen. Bällchen formen und in einer Pfanne in Butter von allen Seiten scharf anbraten. Gehackte Tomaten und Wasser zugeben. Zugedeckt 20 min köcheln lassen.
  • Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten. Die Soße mit Salz/Pfeffer, auf Wunsch mit etwas Honig verfeinern. Mit den Spaghetti servieren.
*Werbung

In freudiger Kooperation mit HOFER!

Schreibe einen Kommentar