Himbeer Eclairs

In wenigen Tagen steht Valentinstag wieder vor der Tür. Für heuer hätte ich wunderbare Eclairs mit feiner Himbeer-Puddingcreme und GUMA Patisserie Creme zum Nachbacken parat.
Die bekannte Brandmasse ist mit nur wenigen Schritten hergestellt. Dennoch gibt es ein paar Grundregeln, damit dir deine Eclairs/Windbeutel oder auch Profiteroles möglich, perfekt gelingen.

  • Mixe jedes Ei einzeln in die Masse – rühre, falls mit Schneebesen – schnell, damit kein Rührei entsteht. Alternativ verwende einen Handmixer
  • Gib deinem Gebäck ausreichend Platz am Blech – verwende lieber zwei Blech, statt Einem
  • Backe das Gebäck auf den unteren Schienen deines Backofens
  • Beachte den letzten Zubereitungsschritt in der Anleitung, damit die Eclairs nicht zusammenfallen UND
  • zu guter Letzt: bereite deine Himbeer-Puddingcreme am Vortag zu, um gute Festigkeit der Creme für die Eclairs zu gewährleisten

GUMA und ich wünschen euch viel Spaß beim Backen eurer Eclairs.
Tag us @gauumenschmaus
#teamgauumenschmaus

Himbeer Eclairs

Zubereitungszeit: mehr als 60 min
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 10 Stück

Zutaten

Brandteig

  • 150 g Weizenmehl glatt
  • 200 ml Wasser
  • 60 g Butter
  • 3 Stück Eier (M)
  • Prise Salz

Himbeercreme

  • 500 ml Vollmilch
  • 1 Pkg. Vanille Pudding Pulver
  • 3 Blatt Gelatine
  • 200-250 g gefrorene Himbeeren
  • 60 g Feinkristallzucker
  • 250 ml GUMA Patisserie Creme
  • 2-3 Tropfen rote/pinke LM Farbe

Außerdem

  • 100 g Zartbitterkuvertüre geschmolzen
  • Staubzucker/Puderzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Am VORTAG. Für die Creme, Pudding lt. Packungsanleitung zubereiten. Topf vom Herd nehmen, auskühlen lassen. Himbeeren im Topf erhitzen, mit dem Stabmixer pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken und zu den Himbeeren geben. 
  • GUMA Patisserie Creme steif aufschlagen. Die Himbeeren mit dem Pudding und Feinkristallzucker glattrühren, erst 3 EL GUMA Creme zugeben, dann den Rest unterrühren. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und am besten über Nacht kaltstellen.
  • Am nächsten TAG: Butter mit Wasser und Salz in einem Topf aufkochen. Das Mehl in einem Zug einrühren (Masse abbrennen). Ein Teigklumpen sollte nun entstanden sein. Nach und nach die Eier zugeben, jedes Ei ca. 30 sek. Mit dem Schneebesen einrühren oder mit dem Mixer einmixen. Backofen auf 190 Grad Heißluft vorheizen. Eine ofenfeste Schale mit Wasser auf den Boden geben.
  • Die Brandmasse in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen, zehn Stück Eclairs aufdressieren. 20 min (zweite Schiene von unten) backen, dann den Ofen abstellen – Holzlöffel in den Türspalt geben und weitere 8 min im Ofen lassen. Mit einem Zahnstocher jedes Eclair oben oder seitlich einige Male einstechen, damit sie nicht zusammenfallen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen - dann aufschneiden.
  • TIPP: Lieber zwei Blech, statt einem verwenden.
  • Creme am nächsten Tag mit LM Farbe etwas nachfärben – in einen Dressiersack mit Sterntülle geben, dann die Eclairs damit füllen.
  • Zum Schluss die Eclairs mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

*Werbung

In freudiger Kooperation mit GUMA!

Schreibe einen Kommentar