Gewürzgugelhupf Eiklarverwertung

In fünf Minuten gemixt, kein Witz! Gerade in der Weihnachtsbäckerei bleiben einem häufig Eiklar übrig. Bis dato habe ich noch nie so konkret überlegt, was ich Schlaues daraus machen kann. Also so einfach neben Kleinkind. Eiklar sollte man ja binnen 24h aus dem Kühler verbrauchen. Habe ich das nicht sofort gemacht oder sie irgendwie abends ins Essen integriert, gingen die Eiklar so manches Mal vergessen und ihr wisst schon. Musste oder hab sie dann einfach aus hygienischen Gründen entsorgt.

Seit dieser Gewürzgugel gibt es ab sofort keine übrig gebliebenen Eiklar mehr im Kühler und auch keine Eiklar mehr, die verworfen werden. Bleiben dir manchmal auch Eiklar über? Was machst du damit?
Falls dich die Gugel überzeugt hat, freue ich mich – von dir zu lesen und wünsche viel Spaß mit dem Rezept.
P.S.: Es geht natürlich jede Gugelhupfform – je nachdem welche Größe ihr verwendet, habt ihr einen höheren oder niedrigeren Gugelhupf. Beachtet einfach die vielleicht verlängerte oder verkürzte Backzeit, je nach Form.

#teamgauumenschmaus

Gewürzgugelhupf Eiklarverwertung

Zubereitungszeit: 5 min + 25 min Backzeit
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 1 Gugelhupf

Zutaten

  • 6 Stück Eiklar
  • 110 g Weizenmehl glatt
  • 80 g Staubzucker/Puderzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Butter
  • 1-2 TL Zimt gemahlen mit Prise Nelke und Kardamom gemahlen

Außerdem

  • Butter und Mehl für die Form
  • 50-100 g Kuvertüre zum Überziehen
  • gehobelte Mandeln zum Bestreuen

Anleitungen

  • Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen. Butter und Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Gugelhupfform normale Größe mit Butter fetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  • Eiklar und Staubzucker und Vanillezucker steif aufschlagen, das Mehl mittels Sieb in den Eischnee sieben - mit dem Teigspaten zügig und homogen vermischen. Geht auch mit dem Mixer, nur sachte.
  • Zum Schluss, Gewürze und die geschmolzene Schoko Butter Mischung in den Eischnee unterheben.
  • Teig in die Form gießen, 25 min backen.
  • Auskühlen lassen, aus der Form stürzen - mit geschmolzener Kuvertüre und Mandeln verzieren.


 

Schreibe einen Kommentar