Mienudel-Pfanne

Mama mit dem Kind auf dem Spielplatz, zuhause der Mann im Homeoffice – du kommst retour und möchtest auf Fertigprodukte verzichten? Dennoch brauchst du ein schnelles, warmes Soulfood für alle?
Diese Mienudel-Pfanne mit Gemüse und Tofu ist hier eine sehr gute Lösung.
Gemüse schnell schnippeln, braten, ablöschen und köcheln lassen. Mienudeln laut Packungsanleitung zubereiten, zur Seite stellen und warten bis dein Gemüse in der Kokosmilch gar ist. Anrichten, fertig!
Klingt gut? Dann viel Spaß und guten Appetit.
Geheimtipp an alle Asia Fans, ich liiiiebe Erdnusssoße in asiatischen Gerichten. Die von Blue Elephant ist eine kleine Empfehlung am Rande und schmeckt sehr gut.
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgekocht!
#teamgauumenschmaus

Mienudel-Pfanne

Zubereitungszeit: 30 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Mienudeln sind 2 Packungen a 250 g
  • 1/2 Stück Lauchstange alternativ 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Stück mittelgroße Karotten
  • 2 Stück Zucchini
  • ein paar Rosen Karfiol und ein paar Rosen Brokkoli
  • 500 g Tofu natur
  • 500 ml Kokosnussmilch
  • 100 ml Wasser
  • asiatische Gewürze wie z.B. Curry Mischungen
  • Sojasoße zum Ablöschen
  • Salz/Pfeffer
  • Erdnusssoße zum Toppen

Außerdem

  • frische Kräuter auf Wunsch zum Toppen

Anleitungen

  • Mienudeln laut Packungsnaleitung zubereiten. Zur Seite stellen.
  • Gemüse, putzen, schälen - alles in mundgerechte Stücke schneiden. Tofu klein stückeln.
  • Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Gemüse und Tofu darin scharf anbraten. Mit etwas Sojasoße, Kokosnussmilch und Wasser ablöschen, Gewürze zufügen - zugedeckt 15-20 min köcheln lassen.
  • Mienudeln mit dem Gemüsecurry vermischen, anrichten und mit Erdnussoße und paar Kräutern servieren.

*Werbung/Markennennung

Schreibe einen Kommentar