Lambada Torte

Warum eine klassische Süßspeise nicht mal in Torteform? Die schnelle Lambadatorte ist nicht nur für Schnellentschlossene eine Inspiration, sondern auch für jegliche Anlässe. Wer auf Orangen und Löffelbiskuit steht, wird den Geschmack davon lieben. Gerade die Kombination Creme, Biskuit und knackige Schokolade mit frisch filetierten Orangen. Hmmm, einfach köstlich!
Gemeinsam mit GUMA Patisserie Creme lassen wir uns so ein Stück schmecken und träumen bereits vom nächsten Backprozess.

Stehst du auch auf unkomplizierte, schnelle Back-Rezepte? Dann ist diese Torte bestimmt was! Viel Freude beim Probieren und Teilen @gauumenschmaus!

#teamgauumenschmaus

Lambada Torte

Zubereitungszeit: 40 min + Back-/Kühlzeit
20 cm DM Torte
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise

Zutaten

Rührteig

  • 80 g zimmerwarme Butter
  • 3 Stück Dotter
  • 3 Stück Eiklar
  • 80 g Staubzucker/Puderzucker
  • 90 g Weizenmehl glatt
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Abrieb einer Orange

Creme

  • 500 ml BIO Orangensaft
  • 1 Pkg. Vanille-Pudding-Pulver
  • 250 ml GUMA Patisserie Creme
  • 2 EL Feinkristallzucker
  • 1 ausgekratzte Vanilleschote
  • Saft einer kleinen Orange

Deko

  • 8 Stück Biskotten
  • Vollmilch zum Tunken
  • Zartbitterschokolade
  • 1 Stück filetierte Orange

Anleitungen

  • Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und Orangenabrieb schaumig rühren. Dotter nach und nach zugeben, weitermixen.Eiklar steif schlagen, Mehl mit Backpulver vermischen. Mehl und Backpulver löffelweise zur Dottermischung zugeben, zum Schluss das steife Eiklar unterheben. Masse in eine 20 cm DM Form geben und ca. 20 min backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Auskühlen lassen.
  • Vanille Pudding Pulver in 2 EL vom Saft in einer Schüssel glattrühren. Orangensaft in einem Topf aufkochen. Pulver mit einem Schneebesen zügig in den heißen Saft gießen. Herd abstellen, zu einer puddingartigen Masse rühren und lauwarm auskühlen lassen.
  • GUMA Creme steif aufschlagen, mit Zucker, Vanille und Orangensaft abschmecken.
  • Kuchenteig in eine Springform geben. Pudding auf den Teig geben, mind. eine Stunde in den Kühler stellen. Mit Guma Creme toppen/einkleiden. Dabei etwas Creme zum Dressieren für den Dekor zur Seite stellen. Biskotten in Milch tunken, vier davon als Kreuz auf die Torte legen, vier davon am Rand platzieren. Mit geschmolzener Zartbitterkuvertüre verzieren. Zwei Stunden kühlen.
    Vor dem Servieren mit der restlichen Creme und der filetierten Orange ausfertigen.

*Werbung

In freudiger Kooperation mit GUMA!

Schreibe einen Kommentar