Gefüllte Süßkartoffel|vegan

Gefüllt. Gesund. Bunt. Vegan. Was könnte es sein? Für alle, die nun an Gemüse gedacht haben – absolut korrekt. Unsere gefüllten Süßkartoffeln hat Mister auf die Lieblingsliste für schnelles, gesundes und abwechslungsreiches Essen gesetzt. Ich habe mir schon lange vorgenommen, Süßkartoffeln im Ofen zu machen. Gescheitert ist es immer am Zeitfaktor. Zeitfaktor, weil ich glaubte, das wäre ein aufwendiges Gericht.

Jetzt weiß ich, dass es leichter als Pizzateig ist, hehe. Für den Winter steht schon eine neue Kreation parat – bis dahin solltet ihr die sommerliche Version getestet haben. Gefüllte Süßkartoffel im Salatnest mit Pilzen, Lauch und Brokkoli gefüllt. Das Topping wären Avocadostücke und zum Dippen gibt’s wieder die herzgeliebte BBQ Sauce aus unserem Hause.
Klingt ansprechend?

Viel Spaß beim Ausprobieren,
eure Gaumenschmaus
#teamgauumenschmaus

Zubereitungszeit: 60 min
Zutaten:

4 mittelgroße Süßkartoffeln
200 g Brokkoli
2 Avocados geschält und gewürfelt
500 g Champignons
2 Jungzwiebelstängel
Cocktailtomaten und Salatnester zur Deko

Salz/Pfeffer
BBQ Sauce zum Dippen

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Heißluft 30-40 min weichbraten. Inzwischen Jungzwiebel in feine Streifen schneiden, Pilze und Brokkoli putzen und ebenso mundgerecht stückeln.

Pfanne mit etwas Öl erhitzen, das Gemüse darin 10 min bei mittlerer Hitze braten. Salzen/Pfeffern und mit Gewürzen nach Belieben abschmecken. Hitze reduzieren und bis zum Füllen warmhalten.
Salatnester auf den Tellern platzieren, Süßkartoffel mittig daraufsetzen und der Länge nach einschneiden. Mit Gemüse füllen – zum Schluss mit den Avocadostücken toppen.

Tipp: Dazu passt Kräuterdip oder BBQ-Sauce


 

Schreibe einen Kommentar