Frühstückstoast mit karamellisierten Zimtäpfeln

*Werbung – in freudiger Zusammenarbeit mit KitchenAid!

Darf ich vorstellen? Der wohl leiseste Wasserkocher für Slow Mornings. Wow, mein Mann und ich dachten zuerst, das Wasser sei noch nicht fertig. Doch durch die einfache Handhabung mit dem Temperaturregler und das von selbst ertönte Piepssignal wurden wir bestätigt. Endlich ein Wasserkocher, der nicht nur vom Design TOLL aussieht, sondern auch seine Funktionen bewährt. So könnt ihr am Morgen neben schlafenden Kindern ganz ohne schlechten Gewissen Teewasser kochen.

Sein Bruder, der Artisan Zwei-Scheiben-Toaster. Ebenso ein neuer Eyecatcher in unserer Küche.
Altest Brot brauchst du definitiv nicht wegwerfen. Gib die Scheiben in den Toaster und pimpe sie mit Frischkäse, Marmelade UND karamellisierten Zimtäpfeln.
Mit dem Toaster von KitchenAid könnt ihr nicht nur normal Toasten, sondern auch Sandwiches, Bagels oder sogar gefrorene Gebäckscheiben lassen sich im Handumdrehen darin zubereiten.

Lust bekommen? HIER  ist das Frühstücksduo.
#teamgauumenschmaus

Frühstückstoast mit karamellisierten Zimtäpfeln

Gericht Frühstück
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 8 Stück alte Brotscheiben
  • 8 EL Frischkäse
  • rote Marmelade
  • 6 Stück große Äpfel
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • Zimt und Nelkenpulver
  • Kristallzucker
  • 15 g Butter

Anleitungen

  • Äpfel schälen, entkernen und kleinwürfeln. Die Äpfel mit den Mandeln und Zimt/Nelke in etwas Butter anschwitzen, dann den Zucker über die Äpfel geben, auf niedriger Stufe ankaramellisieren lassen. Zur Seite stellen.
  • Brotscheiben toasten. Jede Scheibe mit Frischkäse und Marmelade bestreichen. Mit den Äpfeln bestücken und sofort genießen.


 

Schreibe einen Kommentar