Cheesecake ohne Boden

Da war unser Kühlschrank übervoll mit Topfen/Quark. Das musste verwertet werden, es gab lange keinen Cheesecake mehr und ohne Boden gab es Cheesecake bei uns noch nie. Also?

Low Carb quasi – unser Käsekuchen ohne Teig, aaaber optional mit Früchten. Die Brombeeren haben Saison, das lässt sich wunderbarst kombinieren. Ein luftig, leichter Käsekuchen – der geht doch das ganze Jahr über durch, mit welchen Früchten auch immer. Habt ihr schon einmal so einen Kuchen gebacken?
Wir finden ihn lauwarm am besten. Aber bei den heißen Temperaturen hatten wir auch nichts gegen die kalte Variante aus dem Kühler!

Du willst drei Gründe, warum du ihn backen solltest?

  • Ganz ohne großen Aufwand – schmeckt der ganzen Familie
  • low carb – ohne viel Kohlenhydrate, du kannst also ohne schlechten Gewissen auch mal zwei Stück davon schnabulieren
  • Du hast zu viel Topfen/Quark im Kühler?
  • Du bist ein Früchte & Topfen/Quark Fan?

Hey das waren schon vier. Er ist einfach wirklich ein Träumle! Viel Spaß beim Backen :)
Tag @gauumenschmaus, wenn du nachgebacken hast.
#teamgauumenschmaus

Cheesecake ohne Boden

Zubereitungszeit: 20 min + 75 min Backzeit
Gericht Nachspeise
Portionen 1 Cheesecake

Equipment

  • Tortenring 24-26 cm DM

Zutaten

  • 1000 g Topfen/Quark 20%
  • 6 Stück Eier (M)
  • 180 g Staubzucker/Puderzucker
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 40 g glattes Weizenmehl
  • 40 g Maisstärke

Belag

  • 250 g Brombeeren oder andere

Außerdem

  • Staubzucker/Puderzucker zum Bestreuen

Anleitungen

  • Eier trennen - Eiklar in einer Schüssel steif schlagen. In einer zweiten Schüssel, Dotter mit Butter und Zucker schaumig mixen. Mehl und Maisstärke zumixen, dann den Topfen/Quark unterheben und zu einer glatten Masse weitermixen.
  • Den steifen Eischnee zügig aber vorsichtig unter die Masse rühren.
  • Masse in eine mit Backpapier belegte Torten-Springform (24-26 cm DM) geben, mit den Brombeeren belegen und im vorgeheizten Ofen bei 165 Grad Heißluft ca. 75 min goldbraun backen.
    TIPP: Ist der Cheesecake oben schon dunkel gebräunt, ca. nach 50 min mit Alufolie bedecken und fertigbacken! Messerprobe nicht vergessen!

Schreibe einen Kommentar