Zwiebelkuchen

Pikanter Kuchen gefällig? Dieser pikante Zwiebelkuchen mit Speck eignet sich hervorragend für Apero’s, zum schnellen Lunch mit Salat oder zum Abendessen. Auch kalt und fein geschnitten ist der würzige Kuchen ein Geschmackserlebnis.

Der Boden besteht aus einem Mürbteig, die Füllung ist mit Frischkäse und der Guss kommt aus Obers und Eiern obendrauf. Klingt einfach? Ist einfach.
Probiert den Zwiebelkuchen gerne mal aus und habt viel Freude beim Essen und Zubereiten.

Gemacht für einen lieben Partner Handl Tyrol!
#teamgauumenschmaus

Zwiebelkuchen

Zubereitungszeit: 30 min + Backzeit
Gericht Hauptgericht, Salat
Portionen 4 Personen

Zutaten

Boden

  • 140 g Weizenmehl glatt
  • 1 Stück Ei (M)
  • 1 TL Backpulver
  • 40 g Butter
  • Prise Salz

Füllung

  • 3 Stück große Zwiebeln fein gehackt
  • 1 Pck. Handl Tyrol Speckwürfel
  • 1 EL gehäuft Frischkäse
  • etwas Olivenöl

Guss

  • 2 Stück Eier (M)
  • 100 ml Schlagobers/Obers/Vollrahm
  • Prise Muskat
  • Salz

Anleitungen

  • Für den Boden alle Zutaten mit der Hand zu einem Mürbteig kneten. Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen, den Mürbteig in einen Tortenring (18 cm) auf ein mit Backpapier belegten Blech geben und gleichmäßig verteilen. Die Ränder etwa 2 cm hochziehen.
    Im Backofen 10 min vorbacken.
  • Für die Füllung, die gehackten Zwiebeln und die Speckwürfel in etwas Olivenöl scharf anbraten. Frischkäse zugeben, vermengen und zur Seite stellen.
  • Die Eier mit dem Schlagobers und den Gewürzen mit einem Schneebesen glattrühren.
  • Zwiebelfüllung auf dem Mürbteig verteilen, den Guss vorsichtig darübergeben. Weitere 25 min im Ofen fertig backen.Dazu passt Salat oder ein Rahmdip.
  • TIPP: reicht für eine Vorspeise für vier Personen. Sollte der Zwiebelkuchen als Hauptgang serviert werden, verdoppelt die Zutatenmenge und verwendet eine 24-26 cm Form.
*Werbung Markennennung

Schreibe einen Kommentar