Süßkartoffel-Strudel und Schafskäse

Ein Hoch auf die vegetarischen Gerichte – zum Wochenende dürft/könnt ihr hier bei mir fleischlos schlemmen. Was sagt ihr zu gefülltem Süßkartoffel-Strudel mit Schafskäse, Chili & Kräuter?

Keep it simple – ihr benötigt lediglich 3 Zutaten für dieses schnelle Mittags-/Abendgericht. Blätterteig, Schafskäse und Süßkartoffel. Alles andere ist Kreativität. Kräuter sind meist noch im letzten Eck des Hauses zu finden, Chili und Olivenöl auch. Dieser Strudel ist in 10 min ofenbereit und ist ein toller vegetarischer Hingucker, den es auch bei uns bald wieder geben wird. Noch ein schneller Dip aus Rahm und Creme Fraiché dazu, schon strudeln wir uns in die Wochenmitte.

Schönen Restmittwoch,

eure Gaumenschmaus

Zubereitungszeit: 10 min + 20 min Backzeit
Zutaten:

1 Pck. Blätterteig
125 g Schafskäse in Lake
1 Süßkartoffel
3 EL Olivenöl
Kräuter (Petersilie, Thymian oder Rosmarin..)
Chilisalz

125 g Creme Fraiché
120 g Joghurt
120 g Sauerrahm
Salz/Pfeffer/Kräuter

Zubereitung:

Für den Strudel, Blätterteig am Blech ausrollen. Süßkartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Olivenöl, den Kräutern und dem Chilisalz in einer Schüssel vermengen. Mischung auf dem Blätterteig verteilen, Schafskäse darüberbröseln, den Strudel (zuerst lang einseitig, dann quer und wieder lang einseitig) einklappen – im vorgeheizten Ofen bei Heißluft 180 Grad ca. 20 min goldbraun backen.

Für den Dip, alle Zutaten glatt rühren und mit dem Strudel servieren.


 

Schreibe einen Kommentar