Gesunde Polenta Pommes

Unser großer Strizi hat es im Moment faustdick hinter den Ohren. Er sagt partout zuerst zu allem einfach mal NEIN. Auch wenn er etwas noch garnicht gesehen hat oder dem nicht begegnet ist. Egal ob Anziehen, Toilette erledigen, Rausgehen – und so auch beim Essen, eh klar.
Ich muss im Moment also ganz schön kreativ sein, was das Kochen und Backen betrifft, um ihm dennoch verschiedene Möglichkeiten zu geben – gesunde auch. Und diese Polenta Pommes hab ich ihm als Knusperpommes verkaufen können.

Dazu gab es für uns gegrillten Mais und Pfannengemüse, wovon er plötzlich auch etwas abhaben wollte.
Die Pommes sind aus Maisgrieß hergestellt und können auch Süß und zu Apfelmus gebacken werden. Nehmt statt der Brühe Vollmilch und verwende statt Salz/Pfeffer etwas Honig oder Zucker.
Probiert sie gerne aus, SUCHTGEFAHR.

#teamgauumenschmaus

Gesunde Polenta Pommes

Zubereitungszeit: 20 min + Backzeit
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Maisgrieß Polenta
  • 650 ml Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • Salz/Pfeffer/Prise Muskat

Außerdem

  • Olivenöl zum Bestreichen/Anpinseln
  • Brösel zum Wälzen
  • Geriebener Grana Padano für obendrauf
  • Fleur de Sel für obendrauf/nach dem Backen

Dip

  • 2 EL Frischkäse
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Topfen
  • Salz/Pfeffer/1 TL Paprikapulver
  • etwas Schnittlauch

Anleitungen

  • Wasser und Brühwürfel aufkochen, Polenta einrieseln lassen - Herd ausstellen - zu einer festen Masse rühren. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Masse in eine mit Backpapier ausgekleidete Form (25x20 cm) geben, mit einem Löffel glattstreichen (geht leichter, wenn der Löffelrücken nass ist) und auskühlen lassen.
  • Backofen auf 220 Grad Heißluft vorheizen. Die Polentamasse der Länge nach halbieren - in 1,5-2 cm dicke Streifen schneiden. Jeden Stick mit etwas Olivenöl anpinseln, in Brösel wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
    Jeden Stick mit etwas Käse bestücken - im Ofen 25 min goldbraun backen. Mittlere Schiene.
  • Für den Dip, alle Zutaten in einer Schüssel glattrühren. Nach dem Backen mit Fleur de Sel bestreuen. Viel Freude beim Dippen!


 

Schreibe einen Kommentar