Gemüseorecciette

Ich hab manchmal so keine Lust auf Dosentomaten, weder auf die gehackte noch die passierte Variante. Aber im Sommer liebe ich die eigene Tomatenernte und glaubt mir. Es gibt kaum etwas Besseres, als aus den eigenen Tomaten, eine SO aromatische Soße zu zaubern. Dazu püriere ich die Tomaten mit Olivenöl, Kräuter und Gewürze ganz fein – mische es dem Gemüse unter und schon hast du die beste Sommerpasta eh und je.
Habt ihr das schonmal gemacht?
Probiert das unbedingt aus und gebt bescheid, ob’s euch auch so schmeckt.
Viel Spaß!
#teamgauumenschmaus

Gemüseorecchiette

Zubereitungszeit: 30 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 400 g Orecchiette Pasta oder andere
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Zucchini
  • 1/2 Kopf Brokkoli
  • 4 Stück Karotten
  • Rapsöl zum Braten
  • 200 ml Wasser zum Ablöschen

Soße

  • 20 Stück Cocktailtomaten
  • 80 ml Olivenöl
  • 20 ml Wasser
  • italienische Kräuter trocken z.B. Mamma Italia von Ehrenwort
  • Salz/Pfeffer
  • Grana Padano Käse

Anleitungen

  • Pasta nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Gemüse putzen, ganz klein schneiden. Gemüse in etwas Öl anbraten, mit dem Wasser ablöschen und kurz bissfest dämpfen lassen.
  • Für die Soße, alle Zutaten im Blender fein mixen. Soße zum Gemüse geben, die Pasta durch die Soße ziehen.
  • Pasta mit Käse bestreuen und genießen.


 

 

Schreibe einen Kommentar