Veggie Burger

Hast du schonmal einen Veggie Burger probiert? Seit ich die Pattie Variante mit Kidneybohnen getestet habe, waren alle positiv überrascht. Wir verzichten bewusst auf den täglichen Fleischkonsum, wodurch wir immer wieder auf der Suche nach guten Alternativen sind. Die Variante mit den Bohnen gehört definitiv dazu. Sie ist einfach hergestellt und es benötigt nicht die Menge an außergewöhnlichen Zutaten.
Ich würde sagen, ihr probiert diesen Veggie Burger mal selber.

Das Rezept für meine hausgemachten Buns findet ihr -> HIER
Da findet ihr übrigens auch ein Rezept für Ofen-Bratkartoffeln.
Viel Vergnügen aus dem #hausegauumenschmaus

Veggie Burger

Zubereitungszeit: 40 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Burger

Zutaten

  • 330 g abgetropfte Kidneybohnen
  • 90 g Weizenmehl glatt
  • 30 g Brösel
  • 2 Stück Eier
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • Salz/Pfeffer

Außerdem

  • Salat, Tomaten, frische Kräuter, Ofenkartoffeln, Kechtup, Käse
  • Selbstgemachte Burger Buns Rezept oben im Text verlinkt

Avocadocreme

  • 1 Stück Avocado
  • etwas Limettensaft
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz/Pfeffer

Anleitungen

  • Für die Patties, die Bohnen in einem Sieb gut abtropfen lassen - nicht mit Wasser spülen! Wichtig für den Zusammenhalt.
    Alle Zutaten in einer Schüssel mit den Händen vermischen, die Bohnen dabei händisch zerdrücken oder mit der Gabel. Auf keinen Fall die Masse mixen.
  • Im Kühlschrank 20 min quellen lassen. Avocadocreme mixen und die Ofenkartoffel-Spalten zubereiten.
  • Aus der Bohnenmasse mit den Händen (mit etwas Wasser benetzt) 4 gleich große Patties formen. In der Pfanne pro Seite 3 min braten lassen. Burger Bun aufschneiden, dann nach Belieben schichten.

 

Schreibe einen Kommentar