Spinatknöpfe nach Südtiroler Art

Spinatknöpfe nach Südtiroler Art, klingt das nicht schon danach, sie auszuprobieren? Mhh, die haben uns geschmeckt und sind total familiengeeignet. Sie lassen sich vielfältig zubereiten. Mit gebratenem Gemüse, einfach in Butter und Salz geschwenkt oder wie bei uns heute mit Schinken und etwas Obers verfeinert – Käse und Kresse bestreut.

Das ist ein Soulfood Gericht passend zum Wochenend-Samstag, ja? Was habt ihr heute zum Mittagessen geplant? Oder habt ihr etwas geplant? Falls nein, habt ihr jetzt DIE Idee :)
Viel Freude beim Nachkochen und lasst eure Ergebnisse sehen, ich freu mich auf euch!
Tag @gauumenschmaus, #hausegaumenschmaus #teamgauumenschmaus

Spinatknöpfe nach Südtiroler Art

Zubereitungszeit: 60 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 420 g Weizenmehl glatt
  • 80 g Weichweizengrieß
  • 200 g TK Rahmspinat
  • 150 ml Wasser
  • 5 Stück Eier (M)
  • 200 g Schinken in Streifen geschnitten
  • 100 g Bergkäse
  • 80 g Butter
  • 100 ml Schlagobers/Sahne
  • Prise Muskat/Salz/Pfeffer

Außerdem

  • frische Kresse zum Bestreuen
  • Bergkäse zum Bestreuen

Anleitungen

  • Für den Teig, TK Spinat mit Wasser in einem Topf erhitzen, glattrühren - zur Seite stellen.
  • Eier in einer Schüssel verquirlen, dann Mehl, Grieß, Spinat-Wasser-Mischung zugeben - mit Salz und Muskat würzen, alles zusammen zu einem glatten Teig abschlagen. Alternativ kann sogar ein Mixer oder Küchenmaschine zur Hilfe herangezogen werden.
  • Großen Topf mit Wasser und etwas Salz erhitzen. Die Hälfte des Teiges per Spätzlehobel/-reibe in siedendes Wasser hobeln - erreichen sie die Oberfläche (ca. 5 min) - mit einer Kelle in eine Schüssel schöpfen. Vorgang wiederholen (mit 2 x herauskochen werden die Knöpfe schöner).
  • Butter in einer Pfanne erhitzen, Schinken kurz mitbraten lassen, die Knöpfe darin schwenken - Sahne und Käse zugeben, alles gut vermischen.
  • Mit Käse und Kresse am Teller bestreuen.


Schreibe einen Kommentar