Nuss-Banane-Porridge

Ein Frühstück für ihn und sie! Zum Wochenende darf’s auch mal gesund sein und wir greifen zu einem herbstlichen, wohltuenden Guten Morgenboost. Vielleicht hat jemand Lust auf Nuss-Bananen-Porridge? Es braucht oft nicht viel! Hier wurde es aufgepeppt mit gehackten Walnüssen, Banane und Ahornsirup. Beerentiger (so auch ich) beglücken sich noch mit Frischen obendrauf.
Schnell zubereitet und geht auch im Glas to-go, dessen Variante es bei mir morgen werden wird. Ihr wisst schon – da ich mich superfrüh auf den Weg nach Salzburg mache. #becomingpastrychef

Euch wünsch ich mit diesem Ratz-Fatz Rezept viel Genuss und einen Schmaus für den Gaumen,
sowie einen supertollen Start in’s Wochenende,

eure Gaumenschmaus

Zubereitungszeit: 20 min
Zutaten für 2 Bowls:

500 ml Sojamilch
150 g Haferflocken (feinblättrig)
2 Bananen
1 Hand voll gehackte Walnüsse
Zimt
Ahornsirup zum Süßen

frische Beeren zum Toppen

Zubereitung:

Für das Porridge, Sojamilch mit Haferflocken in einem Topf erhitzen und aufkochen lassen. Die gehackten Walnüsse, Zimt und die klein geschnittenen Bananenwürfel zugeben – 15 min auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Auf’s Umrühren nicht vergessen, ansonsten haftet die Milch am Topfboden.

Gleichmäßig in Schüsseln verteilen, mit Ahornsirup Süßen und den frischen Beeren toppen.


 

Schreibe einen Kommentar