Frühlingsgnocchi

Hoppala – also, wenn du hier nicht mehr als genug Frühling auf dem Teller siehst, dann weiß ich auch nicht. Gnocchi’s lassen sich wunderbar mit allem kombinieren. Mit Fleisch, mit Gemüse, mit Soße, ohne Soße. Meist essen wir Gnocchis hald passend zur Saison. Das grüne Gemüse kommt schön langsam wieder hervor – saisonal gibt es wieder viel mehr am Markt zu kaufen und das lässt uns in der Küche kreativer werden.
Auf den heutigen Tellern zu sehen, gibts eine köstliche Gnocchi-Variation mit dem ersten saisonalem Spargel, Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Grana Padano und Schnittlauchdip.
Lust, um diese Gnocchi-Schüssel zu probieren?
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgekocht
#teamgauumenschmaus

Frühlingsgnocchi

Zubereitungszeit: 60 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

Gnocchi

  • 450 g Kartoffeln
  • 250 g Weizenmehl glatt
  • 50 g Dinkelgrieß
  • 50 g Maisgrieß
  • 50 g Butter in Stücke gewürfelt
  • 4 Stück Dotter
  • Salz/Pfeffer/Muskat

Gemüse

  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 400 g Spargel grün
  • 150 g Zuckerschoten
  • 80 g Butter
  • etwas Öl zum Braten
  • Salz/Pfeffer

Schnittlauchdip

  • 100 g Creme Fraiche
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 Hand voll gehackter Schnittlauch

Außerdem

  • Grana Padano Käse zum Bestreuen

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und weichgaren. Heiß durch die Kartoffelpresse drücken, mit den anderen Zutaten gut vermgengen und 15 min rasten lassen. Dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche Gnocchis daraus formen.
  • Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, die Gnocchis einlegen (auf zweimal) - sieden lassen, bis sie die Oberfläche erreichen (8 min ca.) - mit einer Kelle schöpfen und zur Seite stellen.
  • Für das Gemüse, Spargeln schälen, Zwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Den Spargel mundgerecht stückeln. Die Zuckerschoten putzen.
  • Eine Pfanne mit etwas Rapsöl erhitzen, das Gemüse darin 10 min auf mittlerer Stufe braten lassen. Mit 50 ml Wasser ablöschen und nur kurz abdecken, sodass das Gemüse gar ist. Butter zufügen, alles gut vermengen und abschmecken.
  • Gnocchis darin schwenken.
  • Für den Schnittlauchdip, alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Alles zusammen anrichten.

Schreibe einen Kommentar