Brathenderl aus dem Ofen

Phuu, das hat oft gebraucht, bis ich zufrieden war. Brate mal ein knuspriges Huhn – das ist doch voll einfach oder? Hab ich geglaubt, doch zu Beginn ist es mir nie geglückt, so wie ich es wollte. Also aussen knusprig und innen schön weich – saftig. So, wie du ein Brathenderl hald auf dem Wochenmarkt bekommst. Ich habe schnell gemerkt, dass es vielfach auch an der Marinade und natürlich an der Temperatur lag.
Lange Rede, kurzer Sinn – so einfach war ein knuspriges Brathenderl also noch nie und welch neues Gewürz ich dazu verwende, siehst du unten!

Viel Spaß beim Nachbraten und guten Genuss!
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgekocht!

#teamgauumenschmaus

Brathenderl aus dem Ofen

Zubereitungszeit: 40 min + Bratzeit 1h 15
Gericht Hauptgericht

Zutaten

  • 1 Stück ganzes Huhn
  • 50 ml Olivenöl
  • 2-4 TL Kikeriki Brathenderl Gewürz von Ehrenwort alternativ eigene Kräutermischung mit Salz/Knoblauch etc.

Bratkartoffeln

  • 1 kg Frühkartoffeln 1 kg Empfehlung in 2 Pfannen zubereiten
  • Kartoffelgewürz

Gegrillter Spargel

  • 1 kg grüner Spargel
  • 20 g Butter
  • Salz/Pfeffer

Anleitungen

  • Backofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen. Öl und Brathenderl Gewürz vermischen,Huhn in eine Auflaufform geben - das Huhn damit mehrmals gut einpinseln/einreiben. Übrig gebliebener Rest ins Huhn schütten. 1h 15 ca. (je nach Kilogramm - man sagt pro Kilo 1h) knusprig braten. Die letzten 10 min auf 190 Grad hochstellen für die Kruste.
  • Kartoffeln waschen - pommesdick oder dicker schneiden - in einer Pfanne mit etwas Öl 20 min rundherum auf mittlerer Stufe braten lassen. Deckel darauf, um sie warm zu halten.
  • Spargel waschen/schälen. 10 min garen. Butter in einer Pfanne erhitzen, den Spargel darin rundherum anbraten. Würzen.
  • Alles zusammen anrichten.


 

Schreibe einen Kommentar