Rucola-Pesto

Na, wer von euch hat noch so viel Rucola im Garten? Gestern war es definitiv an der Zeit, ihn zu verarbeiten, es gibt Pesto! Ein toller Begleiter für die schnelle und gesunde Küche. Rucola beinhaltet einiges an Bitterstoffen, die laut Studien gesundheitsförderliche Wirkung aufzeigen. Aber ich mag ihn nicht nur wegen den Superkräften, viel mehr finde ich, dass er in Kombination mit Salat- / oder auch Fischgerichten absolut passend harmoniert.

Und weil ich die schnelle Küche erwähnt habe. Pasta und Pesto = favoloso!! Hach, italienische Gerichte gehen einfach immer, findet ihr nicht auch? Aus meinem ersten 1/2 kg Rucola wurde 800 ml Pesto, welches durch die große Nachfrage schon fast wieder weg ist. Nächstes Wochenende werde ich in Runde Nr.2 gehen und das Pesto länger (als nur 14 Tage) haltbar machen. Dazu die Einmachgläser ganz heiß auswaschen, Pesto einfüllen, obendrauf mit einer Schicht Olivenöl bedecken – dann erst dicht verschließen.

Ich wünsche euch guten Wochenstart – genießt nochmal das heute so heiß – angekündigte Wetter,

Eure Gaumenschmaus

Zubereitungszeit: 30 min
Zutaten für ca. 800 ml:

700 ml Olivenöl
500 g Rucola
6 Knoblauchzehen
2 Hände voll gestiftete od. gehobelte Mandeln
Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Rucola putzen, waschen – gut abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben. Olivenöl, geschälte Knoblauchzehen, Mandeln und Gewürze zugeben – mit dem Stabmixer pürieren. Nochmals abschmecken und in ausgewaschene Gläser füllen. Dicht verschließen.

Tipp: Das Pesto ist im Kühlschrank bis zu ca. 2 Wochen haltbar. Sollte euch das Pesto in der Verarbeitung zu dick sein, gebt einfach noch 1-2 EL Olivenöl dazu. Parmesan wurde von mir absichtlich NICHT hinzugefügt, da es die Bitterstoffe meiner Meinung nach verstärkt! Das kann aber gerne danach zum Toppen verwendet werden ;)
*Gläser von Lieblingsglas


 

2 Kommentare

  1. Ohlala das wird die nächsten Tage gemacht…perfekt für sommerliche Tage!!! Die Gläser sind auch so cute 😍😍

    GLG Timo

    1. gaumenschmaus says: Antworten

      Ich habs heute schon gegessen, schmeckt sooo gut in Kombi mit Pasta und frischen Tomaten! Und oben drauf etwas Balsamico-Creme! aj aj aj <3
      Schönen Abend liebe Timo und Bussi :*

Schreibe einen Kommentar