Brookies

Du kannst dich nicht entscheiden, ob Cookie oder Brownie? Dann nimm einen Brookie – Brownie und Cookie als Kuchen vereint. Als ich fertig mit dem Backen war, gingen 4 Stück weg. Danach hatte ich sie schön unter einen Tortenglocke geschichtet – toll zum Anschauen – noch toller zum Essen. Ich muss mich wahrlich an der Nase nehmen, dass ich nicht bei jedem Küchengang (und das ist OFT :D) die Glocke hebe und dabei so ein Stückchen Brookie in mir landet.
Gottseidank bin ich noch im Vollzeit-Stillmodus und kann mir das “leisten” – Spaaaaß.

Mit dem Zucker war ich wieder zurückhaltend, somit darfs auch ein zweites Stück sein. Sie sind blitzschnell gebacken – lieben tun sie Groß und Klein. Vielleicht sind diese Brookies auch etwas für euch?

Ich freue mich über’s Nachbacken und noch mehr, die Ergebnisse von euch zu sehen.
See ya @gauumenschmaus

Happily Baking!
#teamgauumenschmaus

Brookies

Zubereitungszeit: 20 min + 30 min Ruhezeit Cookie Dough
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise

Zutaten

  • 130 g zimmerwarme Butter
  • 120 g Zimtzucker Zucker mit 1/2 TL Zimt vermischt
  • 3 EL Kakao flach gestrichene EL
  • 100 g Weizenmehl glatt
  • 2 Stück Eier (M)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50-100 g gehackte Zartbitterschokolade this is UP TO YOU :)

Cookie Dough

  • 100 g Butter
  • 3 EL Feinkristallzucker
  • 1 Stück Ei (M)
  • 200 g Weizenmehl glatt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 g gehackte Zartbitterschokolade
  • Prise Salz

Anleitungen

  • Zuerst den Cookie Dough zubereiten.Butter schmelzen - in einer Schüssel mit Zucker, Ei, Mehl, Salz und Backpulver vermischen. Die gehackte Schoki zugeben - alles zu einem Teig kneten. 30 min rasten lassen.
  • Für den Brownieteig, Zucker mit Butter schaumig rühren - Eier nach und nach zugeben. Kakao mit Mehl und Backpulver vermischen. Löffelweise zumixen. Zum Schluss die Schokolade unterrühren.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen, die Browniemasse in einen auf mit Backpapier belegten Blech und Backrahmen (ca. 25x20 cm streichen - Masse wirkt flach, das ist korrekt) - dann den Cookie Dough als Art Streuseln darübergeben und mit einem Löffel etwas flachdrücken. Ca. 15 min backen und gleich vom Blech entfernen, damit der Brownie Teig fudgy bleibt.


Schreibe einen Kommentar