Maronisuppe

*Werbung. In freudiger Zusammenarbeit mit KitchenAid!

Weihnachten, oh Weihnachten. Ich liebe dich und deine Zeit rundherum. Seit die Kinder auf der Welt sind, noch ein bisschen mehr. Das Kulinarische bleibt natürlich ebenso im Fokus.
Heute gibt es eine weitere Vorspeisen-Idee für euer Menü. Eine einfache, schnell-gezauberte Maronisuppe.

Seit wenigen Wochen benutze ich in meiner Küche die Cordless Serie von KitchenAid zum Hacken von Zwiebeln, Mixen von Suppen oder Schlagen von Sahne/Obers/Vollrahm.
Heute sind die Küchengeräte nicht mehr wegzudenken. Sie haben einen Akku-Stecker zum Laden und gehen, wie der Name Cordless schon sagt, ohne Kabel in Betrieb.
Sehr praktisch neben zwei kleinen Zwergen! Dabei ist die Leistung der Geräte Top und der Preis dafür sehr gut!
Falls dich eine kabellose Serie in der Küche ebenso interessiert, schau unbedingt mal HIER hinein.

Auf meinem Instagram Kanal @gauumenschmaus hast du von 6.12.2022 – 07.12.2022 die Chance auf ein CORDLESS TRIO von KitchenAid!
Viel Freude beim Mitmachen und beim Nachkochen meiner Suppe!

Maronisuppe

Zubereitungszeit: 30 min
Gericht Suppe
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 300 g fertig gegarte Maronen
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 3 Stück Schalotten
  • Rinderspeckscheiben zur Garnitur
  • geschlagenes Obers zum Verfeinern
  • frische Petersilie
  • Salz/Pfeffer
  • Rapsöl zum Braten

Außerdem

  • Blätterteigsternchen z.B. für weitere Dekoration

Anleitungen

  • Schalotten schälen, grob hacken. In einem Topf mit wenig Öl glasig braten. Maronen und Brühe zugeben, 10 min köcheln lassen. Mit dem Stabmixer pürieren.
  • Rinderschinken in einer Pfanne kross braten. Die Suppe mit Obers verfeinern, würzen und vor dem Servieren mit Salz/Pfeffer abschmecken.
  • Suppe mit Schinken, Obers, Petersilie und dem Blätterteig oder Brot servieren.

 

Schreibe einen Kommentar