Low Carb Spaghetti

Statt dem Klassiker Spaghetti Bolognese, kommt heute die Low Carb Variante zum Tisch. Die Hitzewelle lässt sich nicht stoppen – da ist so ein leichtes Gericht einfach ein Gedicht. Ob’s die Kleinen mögen, kann ich nicht so genau sagen ;), aber uns Erwachsenen schmeckts!

Karotten rasch in die Pfanne werfen  – add on’s, wie Schinken oder Speck lassen sich leicht mit den Karotten mitrösten. Die Spiralzucchinis (den für mich besten Spiralizer von Betty Bossi findet ihr HIER zum Nachshoppen) kommen ruck zuck dazu und werden schnell mitgeschwenkt. Dann kommen die Spaghettis  auch schon zu Tisch. Getoppt bei uns mit fein geschnittenen Tomaten und Mozzarella.

Die Low Carb Zucchinis eignen sich auch gut als kalter Lunch-to-go im Glas zum Beispiel für’s Office.
Viel Spaß mit dem Rezept und lasst sie euch schmecken,
eure Gaumenschmaus

#teamgauumenschmaus
Tag @gauumenschmaus, wenn nachgekocht

Low Carb Spaghetti

Zubereitungszeit: 20 min
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Veggie Midi Spiralizer z.B. Betty Bossi

Zutaten

  • 8 Stück Karotten
  • 4 Stück Zucchinis mittelgroß
  • 3 Stück Tomaten
  • 1 Pck. Mozzarella
  • etwas Rapsöl zum Braten
  • Kräuter, Salz und Pfeffer zum Würzen

Add On's

  • z.B. Schinken kleingewürfelt zum Mitbraten

Anleitungen

  • Karotten schälen, klein würfeln - in einer Pfanne (mit oder ohne Schinken) scharf anbraten. Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben.
  • Zucchini waschen, Zucchini-Enden entfernen, durch den Spiralizer drehen - Zucchini Spaghetti 5-8 min in die Karottenpfanne geben, an und ab durchschwenken.
  • Tomaten waschen, in feine Scheiben schneiden - Mozzarella klein würfeln, dann beides als Topping verwenden.

*Werbung/unbezahlt – wegen Markennennung

 

Schreibe einen Kommentar