Kross gebratenes Huhn im Limettensud

Anfang des Jahres hat es in meiner Abstimmung zu Rezeptwünschen “MEHR FLEISCH” geheißen. Noch konnte ich es nicht so wirklich in die Tat umsetzen, weil der Umzug nach Wien dazwischen gehuscht ist. Aber alles vorbei, alles gut. Schon gehts auch in Runde Nummer eins eines sehr einfachen Gerichtes, bei dem ihr wenig Vorbereitungszeit habt, aber großen Genuss empfinden werdet.

In der Anleitung habe ich in den Zutaten Chili und Paprika aufgelistet – mögt ihr es lieber scharf, greift ihr zu Chili, entscheidet ihr euch doch eher für die milde Variante, verwendet ihr Paprika für die Marinade. Als ich mir die Beilage überlegt habe, dachte ich mir hmm, warum nicht einfach auch mal Farfalle. Muss es immer Reis sein? Oder die Kartofferl?

Scrollt euch durch’s Rezept, ihr werdet sehen – dieses Gericht bekommt JEDER hin. Achtet dabei einfach auf die Qualität eures Fleisches, schon kann nichts schief gehen ;)

Und was ich noch kurz loswerden wollte. Danke euch meine Lieben, die mich für den Blogger Award so stark unterstützen. Das Voting läuft noch exakt eine Woche, dann findet die Verleihung statt. Bis dahin kann täglich alle 24 h von allen Geräten einmal geklickt werden.
Hier geht’s direkt zum Voting -> “Food Award Gaumenschmaus”-Nominierung.
Eure Gaumenschmaus

Zubereitungszeit: 20 min + 90 min Garzeit
Zutaten:

1 ganzes Huhn
500 g Pasta
Saft von 2 Limetten
100 ml Wasser
10 Oliven entsteint
Salz / Pfeffer / Paprika oder Chili / Olivenöl
1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Für die Huhn – Marinade, Knoblauchzehe schälen und klein hacken, dann mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chili oder Paprika (je nach Geschmack) gut verrühren. Das Huhn mit der Marinade gut einreiben, es darf ruhig etwas Olivenöl in die Form laufen.
Ofen auf 170 Grad Heißluft vorheizen, das Huhn ca. 60-70 min weichbraten. Dabei beachtet ihr, dass ihr nach den ersten 20 min, 100 ml Wasser in die Form gebt (das Wasser jedoch NICHT über das Huhn, sondern lediglich in die Form gießen). Inzwischen die Pasta nach Packungsanleitung kochen, den Limettensaft auspressen.

Sollte das Wasser in der Form verdampft, noch etwas Wasser zugeben. Ist das Huhn nach 70 min weich (Gabelprobe) so erhöht ihr die Ofentemperatur auf 200 Grad für ca. 10-20 min, damit die Kruste kross wird.
Fleisch aus der Form nehmen, Limettensaft mit der “verkochten Marinade” vermischen und die abgeseihte Pasta in der Form kurz schwenken. Oliven zugeben, das Huhn aus den Knochen lösen und alles gemeinsam am Tisch servieren.


 

Schreibe einen Kommentar