Butterweiche Frühstückshörnchen

Frühstückshörnchen haben sich bisher noch garnicht in mein Reich geirrt, ich weiß aber garnicht wieso, denn sie sind sooo lecker. Gerade an verregneten, schwülen Tagen, an denen man sonst nicht weiß, was man machen soll. Dafür standen diese heute auf meiner Liste und check – superköstlich!
Für klassische Rezepte bin ich nicht so gewonnen, bei mir kommt in jedes Rezept eine Ladung besondere Zutat hinein. Dieses mal war es die Buttermilch-Öl-Mischung.
Die Zubereitung ist außerdem super easy. Ihr mischt alle Zutaten in einer Schüssel zusammen und lässt den Teig mindestens 30 min ruhen. Je länger ihr ihn ruhen lässt, desto flaumiger die Hörnchen im Nachhinein.

IMG_8420_Fotor
IMG_8426_Fotorfb

Eben auf meinem Frühstückstisch, sind die Hörnchen auch schon auf meinem Blog zu finden. Manchmal muss es einfach ganz schnell gehen. Ihr merkt also bestimmt bereits, wie begeistert ich von diesem Rezept bin. Während sie gebacken werden, kann der Frühstückstisch vorbereitet werden. Sie sind auch unendlich kombinierbar und so vielfältig. Ihr könnt je nach Jahreszeit auch Nüsse untermischen, Früchte oder ihr füllt sie gar sofort mit Marmelade oder Schokocreme. Sie werden also nicht nur von Kindern geliebt, sondern definitiv auch von Personen wie Gaumenschmaus ;)

IMG_8429_Fotorfb

Die wunderschöne Butterdose, die ihr auf meinen Bildern sehen könnt, ist von Österreichs bekannter Manufaktur Gmundner Keramik. Die Serie davon nennt sich “grau geflammt”. Ich liebe sie, denn sie macht sich überall wunderschön und passt zu jedem Stil eurer Küche! Sie ist ein totales Unikat für mich, auf die geb ich ganz besonders Obacht! Ich kann sie nur an eurer Herz legen, diese Investition ist sie alle Male wert!

Zubereitungszeit: min. 60 Min.
Zutaten:

500 g Weizenmehl
1 Eigelb
3 EL brauner Zucker
etwas Vanilleschote nach Wunsch
1/2 Würfel frische Hefe
1 Pck. Backpulver
250 ml lauwarme Milch
50 ml Buttermilch
50 ml Rapsöl
Prise Salz

1 Ei & Milch zum Bestreichen

Zubereitung:

Alle Zutaten, bis auf das Ei & die Milch zum Bestreichen in einer Schüssel vermengen und mind. 30 Min. zugedeckt ruhen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rollt ihr eine Pizza aus und schneidet diese dann in Pizzastücke (Größe ist euch überlassen) – es sollen wunderbare Hörnchen entstehen. Nun von der breiten Seite jedes Stück aufrollen, Ei & Milch vermischen und die Hörnchen am Backpapier bestreichen. Bei 200 Grad Heißluft, ca. 15 Minuten goldbraun backen.


In freudiger Kooperation mit Gmundner Keramik!

 

Schreibe einen Kommentar