Karotten-Ingwer-Suppe

Einmal husten, Augen zu und durch – die kalten Wintertage haben uns wieder erreicht. Dabei war ich schon zu 100% auf den Frühling und den kommenden Sommer eingestellt. Jammern hilft aber alles nichts. Darum kommt jetzt dieser köstliche, vegane Suppentopf von Melanie und Siegfried Kröpfl auf den Tisch. Die liebe Melanie hatte ich letztes Jahr auf der Kuchenmesse in Wels kennengelernt, bei der ich mir im Anschluss noch ihr beiden Bücher “Wir kochen vegan” und “Wir backen vegan” geholt habe. Sie hat mir die vegane Küche wirklich schmackhaft gemacht. Nach Lust und Laune gibt es, so wie auch heute ein wunderbares Rezept von ihr und ihrem Papa. Aber auch für alle Nicht-Veganer ist diese Suppe ein totaler Hingucker. Die Sojasahne einfach durch normales Schlagobers ersetzen und schon habt ihr die vegane Variante normalisiert 😉

IMG_4958_Fotorfb

IMG_4963_Fotorfb

IMG_4965_Fotorfb

Zubereitungszeit: 50 min
Zutaten für 4 Portionen:

300 g Karotten
200 ml Karottensaft
100 g Erdäpfel
Ingwer
Salz, Pfeffer
250 ml Sojasahne (Alternative: Schlagobers)
1 l Gemüsefond
100 g Zwiebel
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Karotten und Erdäpfel schälen und klein schneiden. Zwiebel fein hacken und in Olivenöl in einem Topf glacieren. Erdäpfel und Karotten beigeben. Mit Gemüsefond und Karottensaft aufgießen und 30 Minuten langsam köcheln lassen. Danach mit einem Mixer gut aufmixen und mit Sojasahne und etwas Ingwer vollenden. Falls notwendig, noch mit Salz und Pfeffer würzen.


 

Schreibe einen Kommentar