Butterzopf-French Toast

Der Duft von warmen French Toast am Morgen, der warme Ofen im kuscheligen Wohnbereich. Da kommen wir doch alle gerne zur Frühstückstafel, oder? Ich wünsche euch natürlich vorerst gleich mal Happy Allerheiligen, 01.11.2017 – ein traditioneller Feiertag, an dem wir den Verstorbenen Gedenken, indem wir die Gräber mit Kerzen und Lichter schmücken. Bedauerlicherweise ist meine verstorbene Verwandtschaft im Ausland, demnach kann ich diesen Feiertag auch nur wenig mitfühlen, ABER dafür kann ich einen richtigen Glücklichmacher mit euch teilen.

Nämlich einen easy French-Toast, den ihr aus einfachsten Zutaten richtig royal auftischen könnt! Ölz Butterzopf kennt doch jeder? Bananen sind auch zumeist in jeden Haushalt zu finden. Nun klickt euch mal durch dieses Rezept, ihr werdet begeistert sein – das weiß ich! Und für alle, die keinen Bananen mögen, die ersetzen diese doch einfach durch klein gewürfelte Äpfel.

Zubereitungszeit: 30 min
Zutaten für 4 Portionen:

1 Ölz Butterzopf
1 Ei
120 ml Sojamilch
1/2 TL Zimt
1 Banane
70 g schnittfester Nougat
Kokosöl
Zimtzucker / Heidelbeeren / Schokosoße

Zubereitung:

Für die Füllung, den Nougat kurz erwärmen – dann mit der Banane in einem hohen Gefäß pürieren. Ölz Butterzopf in Scheiben schneiden (1 Zopf reicht für ca. 6-7 French Toasts), mit je 1-2 TL Füllung bestreichen. Ei mit Sojamilch und Zimt verquirln – jeden French Toast einmal kurz darin wenden. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die French Toasts nach und nach kurz pro Seite braten.

Tipp: Die Toasts können im Backofen bei 100 Grad warm gehalten werden. Obendrauf noch etwas Zimt-Zucker, Schokosoße oder Fruchtmus und frische Beeren!


 

Schreibe einen Kommentar