Birnenpunsch & Orangenglühwein

Die Winterzeit ist umgestellt, die Tage werden wieder kürzer – Winter is coming! Für alle Morgenmuffel, war das wohl das schönste Wochenende im ganzen Jahr, eine Stunde länger schlafen. Wie geht’s euch dabei, Langschläfer ahoi? Ich persönlich bin ja Frühaufsteher, aber ja, auch ich freue mich – auf eine Stunde mehr Zeit, die ich sinnvoll in der Küche nutzen kann *lach
Punsch oder doch Glühwein? Zu welchem Hot-Drink würdet ihr tendieren?
Heute verrate ich euch gleich beides auf einen Schlag. Zum einen gibt’s einen alkoholfreien Birnenpunsch mit Spekulatiushaube, der auch mit Schuss geschlürft werden kann. Zum anderen einen weißen Glühwein mit Hauch von Orange. Beide heißen Getränke sind unter 30 Minuten zubereitet und fallen …. wieder einmal in die Kategorie „anders gut“.
Gemeinsam mit der Gmundner Keramik Manufaktur hatte ich wieder die Ehre, meine ersten Weihnachtskreationen auf rotem Hirschen zu dekorieren. Wer noch so gerne Punsch und Glühwein zu sich nimmt, dem kann ich den Suppentopf mit Stövchen absolut ans Herz legen. Kerzerl unter den Topf, schon bleibt der Punsch stundenlang heiß! So lässt sich auch ein Päuschen einlegen 😉
 

Birnenpunsch mit Spekulatiushaube

Zubereitungszeit: 25 min
Zutaten für 600 ml:

500 ml Apfel/Birnen/Holundersaft (Alternative: eine Sorte davon)
100 ml Wasser
Mark 1 Vanilleschote
1/2 Zitrone (gewürfelt inkl. Schale)
50 ml Ahornsirup
1/2 gestr. TL Zimt
1 gestr. TL Spekulatiusgewürz
2 mittelgroße Birnen
5 Nelken

250 ml Obers
2 TL Spekulatiusgewürz
2 Pck. Vanillezucker
Vanillemark zum Dekorieren
Zubereitung:
Für den Punsch, die Birnen schälen und klein würfeln, Zitrone heiß waschen und ebenso vierteln. Im Anschluss die Flüssigkeiten mit allen Zutaten auf mittlerer Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen – dann durch ein Sieb geben, dabei den Punsch in einem Gefäß auffangen. Gewürze verwerfen, die gewüfelten Birnen wieder zurück in den Punsch geben, dann mit dem Stabmixer pürieren und sofort servieren. Für die Spekulatiushaube, Obers mit dem Vanillezucker und dem Gewürz steif schlagen – noch auf den heißen Punsch geben und mit Vanillemark dekorieren!

Aus den dazupassenden Trinkbechern präsentiere ich auch noch Part zwei, den weißen Glühwein! Sehen die nicht süß aus? Nein, ich nehme die nicht nur zum Kaffeekränzchen, sondern auch zum Punschen her!

Weißer Glühwein

Zubereitungszeit: 20 min
Zutaten für 800 ml:

500 ml Weißwein
300 ml Multivitaminsaft
Saft von 1 Orange
3 Sternanis
2 TL Zimt
2 EL Honig
2 Pck. Vanillezucker
4 EL Zucker
3 Nelken
Zubereitung:

Alle Zutaten im Topf aufkochen lassen, 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen und vorm Genießen erneut kurz aufkochen.


In freudiger Kooperation mit Gmundner Keramik Manufaktur!

Schreibe einen Kommentar